Phantastik

3. Juli 2021

„Lovecraft Country“ eingestellt

Die HBO-Serie nach Matt Ruff erlebt nur eine Staffel

Im großen Serien-Hype der letzten Jahre jagte ein Highlight das nächste, den Eindruck hatte man und sollte man auch gewinnen. Keine Woche verging, ohne dass das nächste Riesending herauskam, das man nicht verpassen sollte. Blöd nur, dass man das alles gar nicht sehen konnte und allzu viele...

24. Juni 2021

„GoGo Monster“ von Taiyō Matsumoto

Ein stimmungsvoll-verstörender Weird-Fiction-Manga

GoGo Monster“, der neue Manga von Taiyō Matsumoto („Sunny“, „Tekkon Kingreet“), spielt in einer japanischen Schule. Linienflugzeuge ziehen viel zu tief über das Schulgebäude, den Pausenhof, das Schwimmbecken, den Garten und das Kaninchenhaus hinweg, außerdem...

20. Juni 2021

„Southern Gods“ von John Hornor Jacobs

Ein Südstaaten-Roman zum Cthulhu-Mythos nach H. P. Lovecraft

Memphis im Jahr 1951: Lewis „Bull“ Ingram ist ein Stier von einem Mann. Der Kriegsveteran arbeitet als brutaler Geldeintreiber für einen Kredithai und hat ein Talent dafür, Leute aufzuspüren, die nicht gefunden werden wollen. Deshalb engagiert ihn der Boss einer Plattenfirma für einen Job. Bull...

18. Juni 2021 1 Likes

„Katla“ – Mystisches Island

Die erste Netflix-Serie aus Island ist höchst atmosphärisch

Schon auf der Berlinale 2017 versuchte der isländische Regisseur Baltasar Kormákur ein Serienkonzept zu verkaufen. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wollte offenbar kein Sender das Risiko eingehen, eine Serie in Europas Norden zu finanzieren, die nicht dem gerade in...

13. Juni 2021

„Requiem“ von Albert Mitringer

Das Meta-Abenteuer eines Skeletts nach der letzten großen Schlacht

Albert Mitringers Comic „Requiem“ fängt da an, wo viele fantastische Geschichten ihren Höhepunkt haben oder schon so gut wie vorbei sind: In einer Fantasy-Welt voller Dämonen und Monster erwacht ein Ritter nach der großen Schlacht – als Skelett. Weil der...

30. Mai 2021 1 Likes 1

Neil Gaiman: „Der Ozean am Ende der Straße“

Eine illustrierte Neuausgabe des Lieblingsbuchs mit 100 Bildern von Elise Hurst

2013 veröffentlichte Fantastik- und Comic-Superstar Neil Gaiman („American Gods“, „Sandman“) (im Shop) seinen betörenden Roman „The Ocean at the End of the Lane“, der 2014 in der...

20. Mai 2021 3 Likes

„Die Mitternachtsbibliothek“ erwartet Sie

Vom einen Leben ins nächste mit Matt Haig

Es gibt Tage, da läuft einfach alles schief. So einen erlebt auch Nora Seed. Sie verliert ihren Job, den Kontakt zu Freunden und Familien, und dann stirbt auch noch ihr geliebter Kater. Die Mittdreißigerin verlässt die Lebensfreude und beschließt zu sterben.

Klingt ziemlich deprimierend...

15. Mai 2021 1 Likes

„Die nicht sterben“ & „Southern Gothic“

Das Grauen wohnt nebenan: Ein Vampir-Doublefeature der modernen Literatur

Vampire findet man inzwischen überall: natürlich im viktorianischen London („Dracula“), als Seuche im heutigen New York („The Strain“), in der ewigen Nacht des Polarkreises („30 Days of Night“) und selbst im Weltall („Blindflug“). Mit den Romanen...

18. April 2021

„Nachtgestalten“ von Jaroslav Rudiš & Nicolas Mahler

Ein Comic-Spaziergang voller Gedanken, Gefühle und Geschichten

Wer kennt das nicht? Zwei alte Freunde ziehen nachts von Kneipe zu Kneipe, reden unterwegs über Wisent-Lebensweisheiten und Alien-Entführungen: Über das anscheinend perfekte Zusammenleben des polnischen Bisons, über die Wunden globaler und familiärer Historie, die Schwierigkeiten der Liebe sowie...

13. April 2021 2 Likes

„Them“ - Zwei Arten Horror

Eine Amazon-Serie erzählt von übernatürlicher und realer Bedrohung

Das hinter weißen Vorstadt-Zäunen das Grauen lauert weiß man nicht erst seit David Lynchs „Blue Velvet.“ Kombiniert man diesen Vorstadt-Horror mit dem realen Horror der Rassenkonflikte Amerikas hat man in etwa das blutige Herz von „Them“ beschrieben, einer zehnteiligen Anthology...

5. April 2021 1 Likes

>>Wiederentdeckt: „The Black Holes“ von Borja González

Ein stimmungsvoller, faszinierender Comic zwischen Geek-Punk und Spuk-Gestalten

Manchmal gibt es Romane, Comics, Filme oder Musik, die in der Zeit ihrer Entstehung durchs Raster fallen. Die veröffentlicht werden und dann einfach – verschwinden. Verschwinden, oder unverdienterweise vergessen werden. Manchmal lohnt sich aber ein zweiter Blick....

28. Februar 2021

Ariel Lohs „The Eyes of My Mother“-Score endlich für alle

Digitale Version des phänomenalen Elektronik-Soundtracks erschienen

Mit „The Eyes of My Mother“ veröffentlichte der zu diesem Zeitpunkt gerade mal 25-jährige Nicolas Pesce 2016 ein Debüt, das sich gewaschen hatte. Eine Art, in Bildern von berückender Schönheit getunkte, abstrakte Neuinterpretation von James Whales Klassiker „...

26. Februar 2021

Danijel Žeželj: „Niemand außer dir“ und „Rotkäppchen“

Zwei neue Werke des kroatischen Ausnahmekünstlers („Starve“, „Days of Hate“)

Der Kroate Danijel Žeželj ist ein unverwechselbarer Künstler, Comic-Storyteller und Illustrator – und mit seinem breiten, groben Strich ein echter Lieblingszeichner abseits des Mainstreams. Nichtsdestotrotz hat der 1966 geborene Žeželj für den US-Markt Comics wie die Science-...

6. Januar 2021

„The Medium“: Ein Bild, zwei Realitäten

Mit einer spannenden Gameplay-Idee und jeder Menge Atmosphäre macht das Adventure schon jetzt Lust auf mehr

Die Entwickler von Bloober konnten bislang im Bereich Horror u.a. schon mit ihrer Adaption zu Blair Witch halbwegs überzeugen, die im letzten Jahr erschien. Während Setting und Design des Hexenwerks (ähnlich wie bei Bloobers Layers of Fear 2) stimmten, gab es bei den...

5. Januar 2021

„Equinox“ – Sex mit dem Osterhasen

Eine dänische Serie spielt clever mit heidnischen Mythen

Als neues „Dark“ hat Netflix die dänische Mystery-Thriller-Serie „Equinox“ schon vor der Veröffentlichung angepriesen, und um es gleich zu sagen: Der Vergleich hinkt. Zwar verschwinden auch in „Equinox“ Kinder, sogar gleich 21 auf einen Schlag, zwar gibt es auch hier gewisse...

22. Dezember 2020 1 Likes

Joe Hills „Strange Weather“

Drei Novellen und ein Kurzroman erstmals auf Deutsch

Bevor er sich mit Romanen wie „Blind“ oder „Christmasland“ (alias „NOS4A2“) sowie der Comic-Serie „Locke & Key“ einen Namen machte, veröffentlichte Joe Hill (im...

18. Dezember 2020 1 Likes

Kurz-Review: „The Wilds“ – Lord of the Lost Mean Girls

Ein wilder, sehr unterhaltsamer Genre-Mix

Fängt eine moderne TV-Serie jemals bei Null an? Welche Rolle spielt das Wissen der potentiellen Zuschauer, wenn man eine möglichst neue Geschichte erzählt? Wenn man zum Beispiel in der ersten Folge der neuen Amazon-Serie „The Wilds“ zeigt, wie eine Gruppe Mädchen auf einem Flug...

12. Dezember 2020

Das „Hellboy Winter Special 2020“

Passend zur Jahreszeit: Neue Storys von Mike Mignola und Co.

Das Hellboy-Sonderheft im Dezember und vor Weihnachten macht auch deshalb so viel Freude, weil deutschsprachige Fans keine dünnen Heftausgaben mit Mike Mignolas Höllenjungen gewohnt sind. Dieses Jahr gibt es im „Hellboy Winter Special 2020“ drei...

16. November 2020

„Paranormal“ – Fear like an Egyptian

Netflixs erste Serie aus Ägypten bietet sehenswerten Grusel

Es ist mal wieder Zeit für ein erstes Mal auf Netflix: Die erste Serie des Streamingdienstes aus Ägypten. Für die allermeisten Netflix-Zuschauer außerhalb des nordafrikanischen Landes (und vielleicht dem Rest der arabischen Welt) dürfte der Sechsteiler „Paranormal...

Seiten

RSS - Phantastik abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.