Multiversum

20. März 2020 1 Likes

Und täglich grüßt die Angst

„Triangle“ - Ein Meisterwerk des Loop-Films

Christopher Smith macht es einem nicht leicht. Der britische Regisseur legte 2009 mit „Triangle“ ein kleines Meisterwerk vor, über das man nur schwer schreiben kann, weil jeder Satz ein Stück Überraschung nimmt, die er Film aber unbedingt braucht. Entweder...

28. November 2019 2 Likes

Liebe ist relativ

Der schöne Debütfilm „Mein Ende. Dein Anfang“ spielt mit Quantenmechanik und Relativitätstheorie

Schon erstaunlich, wie sehr Überlegungen zu einstmals esoterisch wirkenden Sujets wie Quantenmechanik, Relativitätstheorie und Multiversen Einzug in die Populärkultur gehalten haben. Der deutsche Netflix-Hit „Dark“ entwickelt...

20. November 2019 1 Likes

Ein ewiger Held fürs Fernsehen

Michael Moorcocks „Elric“ soll eine TV-Serie werden

Als Autor und Herausgeber erfrischte Michael Moorcock die Science-Fiction im Zeitalter der „New Wave“-Bewegung erheblich, zudem prägte er als Erster den Begriff Multiversum. Und natürlich schenkte Moorcock der Fantastik seinen ewigen Antihelden, den bleichen Lord...

1. Juli 2019 3 Likes

Katzenzustände

Fünf Science-Fiction-Romane über Multiversen, bei denen Erwin Schrödinger vor Neid erblasst wäre

1935 packte der Physiker Erwin Schrödinger seine Katze, ein radioaktives Präparat, einen Detektor für die beim Zerfall des radioaktiven Materials erzeugte Strahlung und eine tödliche Menge Gift, die beim Ansprechen des Detektors freigesetzt werden würde, in eine Kiste und erklärte, dass damit...

8. Juni 2019

Weltsichten

„Undone“ – Eine Amazon-Serie über das Multiversum

Mit „Undone“ von Kate Purdy und Raphael Bob-Waksberg („BoJack Horseman“) wagt sich Amazon Prime mal wieder auf Territorium, das nicht zuletzt Philip K. Dick beackert hat: Was ist Realität? Und in welcher lebe ich?

„Undone“ ist eine Trickfilmserie, die mittels „Rotoscoping...

25. August 2015 2 Likes

Über den Herrn des Multiverse

Jeff Gardiners „The Law of Chaos: The Multiverse of Michael Moorcock“

Er ist selbst ein ewiger Held: Ohne den Engländer Michael Moorcock, der sich stets gegen bequeme Konventionen auflehnte und für vielfältige Veränderung stand, sähen Science-Fiction und Fantasy heute sicherlich anders...

9. Juli 2015 5 Likes

Time-Dating

Devon Averys Kurzfilm „One-Minute Time Machine“

Was würde man mit einer Zeitmaschine anfangen? Einen T-Rex jagen oder Hitler umbringen sind so ziemlich die Standardantworten, aber viel interessanter sind vielleicht die kleinen Dinge. Und seit es Bill Murray in „Und täglich grüßt das Murmeltier“ ganz ohne Zeitmaschine, aber mithilfe ihres...

RSS - Multiversum abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.