Space Opera

7. April 2021

Die Chroniken des Universums: Der Sternenstrudel

Das erste Album der neuen SF-Comic-Serie von Ingo Römling („Malcolm Max“)

Ingo Römling ist einer dieser Künstler, die man auf Anhieb erkennt – und jemand, dem man jeden internationalen Erfolg gönnt. Der 1969 in Frankfurt am Main geborene Zeichner bebilderte Titel wie „Malcolm Max“ und „Die Toten“, bevor er als erster deutscher Zeichner überhaupt...

2. April 2021 3 Likes

„Auf einem Sonnenstrahl“ die ganze Welt

Tillie Waldens neuer famoser Science Fiction-Comic

Nach der Schule an die Uni? Für Mia ist der Traum geplatzt. Mit durchschnittlichen Noten erfüllt sie nicht die erforderlichen Anforderungen. Stattdessen geht es ab ins Bauwesen – oder eher ins Umbauwesen. Gemeinsam mit der Crew der „Aktis“ reist Mia durchs All und restauriert alte Gebäude. Doch...

1. April 2021

„Aurora erwacht“ von Kaufman und Kristoff

Der neue SF-Roman von den Bestsellerautoren Amie Kaufman und Jay Kristoff

Australische Co-Produktion: Amie Kaufman („Undying“) und Jay Kristoff („Nevernight“) tun sich nach der erfolgreichen Reihe „Die Illuminae-Akten“ für eine neue Genre-Serie als Autorengespann zusammen, die im englischsprachigen Original schon...

25. März 2021

„Inhuman“ von Bajram, Mangin & Rochebrune

Kannibalen im Weltall: Ein SF-Comic-Einzelband aus Frankreich

Autor Denis Bajram („Universal War One“) und Autorin Valérie Mangin („Alix Senator“, in Kürze: „Cixin Liu: Yuanyuans Blasen“) haben sich mit Zeichner Thibaud de Rochebrune („Die Legende der Drachenritter“) für den Science-Fiction-Einzelband „...

4. März 2021 2 Likes

Von Frogs zu Fröschen

Die „Orion“ startet wieder ins All

Als vor ein paar Stunden via US-Branchenblatt Variety die Nachricht verbreitet wurde, dass die Bavaria ein Remake des TV-Klassikers...

4. März 2021 1 Likes

Carolyn J. Cherryh erhält den Heinlein Award

Die legendäre Space-Opera-Autorin reiht sich in eine illustre Reihe ein

Der Robert A. Heinlein Award wird seit 2003 von der Baltimore Science Fiction Society verliehen für „herausragende Werke, die die Erforschung des Weltraums durch den Menschen“ beflügeln. Die Preisträger werden von einer Jury aus SF-Autorinnen und Autoren ermittelt, ausgezeichnet...

21. Februar 2021

„Fear Agent“ von Rick Remender und anderen

Pulpige Science-Fiction vom Schöpfer von „Deadly Class“ und „Black Science“

Heute feiert man US-Autor Rick Remender für unabhängige Comics wie „Black Science“, „Low“, „The Scumbag“, „Seven to Eternity“ und natürlich das als TV-Serie adaptierte „Deadly Class“. Doch noch während Remender, einst Animationszeichner an „Der Gigant aus dem All“, bei Marvel in...

19. Februar 2021 3 Likes

„Der Netzwerkeffekt“ von Martha Wells

Das Roman-Sequel zum SF-Highlight „Tagebuch eines Killerbots“

Mit Killerbot hat die amerikanische Science-Fiction-Schriftstellerin Martha Wells dem Genre eine wunderbare Figur geschenkt: Eine Cyborg-Sicherheitseinheit, die nur Firmeneigentum und ein Ding war, bis die Kampfmaschine ihr...

12. Februar 2021

„Space Sweepers“ - Hollywood-Kino aus Korea

Uralter Wein in brandneuen Schläuchen

Space Sweepers“ ist einer dieser Filme, die man nach Abspann fast schon ein wenig hasst. Aber nicht, weil so schlecht, sondern weil die Macher statt selbstbewusst eigene Stärken auszuspielen, auf Teufel komm raus einen Film produzieren wollten, der auf dem internationalen...

29. Januar 2021

Das große John-Birmingham-Gewinnspiel

Wir verlosen 3 x die neue große Space Opera „Die kalten Sterne“

Das Genre der Space Opera hat sich über die Jahre zum heimlichen Star der Science-Fiction gemausert. Jede Generation von Autor*innen versucht sich neu daran, zuletzt mit großem Erfolg etwa James Corey mit The Expanse (im...

25. Januar 2021 2 Likes 1

„Star Trek: Lower Decks“ - Nicht Fisch, nicht Fleisch

Sehr mäßiger Zeichentrick-Ableger ohne eigenes Profil

Es hätte so schön sein können. Auch wenn „Star Trek“ hier und da humorige Töne anschlägt, ist doch überwiegend religiöser Ernst angesagt, was dem Franchise nicht immer gut zu Gesicht steht. Diesen mal so richtig aufzuknacken, das gab’s noch nie. Nicht nur, das dazu – nach einem glücklosen...

20. Januar 2021

Trailer: „Boss Level“ & „Space Sweepers“

Demnächst in diesem Stream

Dass man die „Murmeltier“-Formel auch für Action nutzen kann, ist nicht ganz neu (siehe Retroactive, Edge of Tomorrow oder Happy Death Day). So hemmungslos wie in „Boss Level“ ist es allerdings dann wohl doch noch nicht zelebriert worden....

8. Januar 2021

Dune: Die Graphic Novel

Der Auftakt zur Comicadaption des würzig-epischen SF-Klassikers

Die Erfolgsstory des Wüstenplaneten aus Frank Herberts Science-Fiction-Klassiker „Dune“ alias „Der Wüstenplanet“ (im Shop) begann 1963 mit mehreren langen Fortsetzungsgeschichten im...

17. Dezember 2020

Frisch erschienen: „Die Kinder des Wüstenplaneten“

Frank Herberts dritter „Dune“-Roman – neu übersetzt

2020 lief nicht gerade rund, ein Jahr zum Vergessen, und gerade darum wird es so schnell vermutlich (besser: hoffentlich) nicht aus den Köpfen verschwinden. Da möchte man sich zum Jahreswechsel einfach nur einigeln und auf bessere Zeiten hoffen. Momentan ist das eh das Beste, was man tun...

29. November 2020

David Prowse (1935-2020)

Der Darth-Vader-Darsteller ist tot

Man darf wohl sagen, dass „Star Wars“ ohne Darth Vader  nie ein so großer Erfolg geworden wäre. Unvergessen sein erster Auftritt, dieser schwarze Anzug, der Umhang, das Gasmaskenschnaufen. Böse Präsenz pur. Man darf also auch sagen, dass David Prowse...

11. November 2020 3 Likes 1

„Dune: Imperium“ - das Brettspiel kommt

Für Strategen und Imperatoren in spe

Schon vor gut 40 Jahren gab es einmal ein „Dune“-Brettspiel, das vor einigen Monaten aus gegebenem Anlass sogar wiederaufgelegt wurde. Zwar wurde Denis Villeneuves Filmadaption des SF-...

3. November 2020

„Dune“: Denken über tausend Generationen

Ein Essay im Dlf über das menschliche Zeitverständnis und seine Überwindung

Dass Menschen nicht in großen Zeiträumen denken können, erleben wir gerade wieder einmal hautnah mit – manchmal ist im Frühjahr selbst der Herbst unvorstellbar weit weg. Vom Klimawandel, dieser Katastrophe in Zeitlupe, wollen wir lieber gar nicht erst reden.

In der Science-Fiction sind...

30. Oktober 2020 2 Likes

„Star Wars: Squadrons“: X-Wing Redux

Mehr Flugsimulator, weniger Arcade

1993 erfüllte Spieleschmiede LucasArts in zweierlei Hinsicht Fanträume: Mit „X-Wing“ und „Rebel Assault“ konnten sich erstmals Videospieler zu Hause am heimischen Rechner ins Cockpit eines X-Flüglers setzen und diesen durch 3D-polygonisierte Welten steuern. Während letzterer...

Seiten

RSS - Space Opera abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.