Review

24. Januar 2021 2 Likes

„Dracula“ - Eine neue Comic-Adaption von Georges Bess

Der Klassiker in eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Bildern

Untot oder unsterblich? 1897 veröffentlichte der irische Dramatiker Bram Stoker seinen heute weltberühmten Roman „Dracula“, eines der prägendsten Werke der Fantastik und der Popkultur. Neil Gaiman bezeichnet den einflussreichen Vampir-...

18. Januar 2021

„Outside the Wire“ - Von allem etwas, trotzdem nichts

Netflix-Fastfood der Woche: Bereits vergessen, bevor der Abspann kommt

Netflix wird immer ja immer wieder gerne vorgeworfen, dass die Eigenproduktionen in Wahrheit von Algorithmen fabriziert werden. Das klingt vielleicht abstrus, aber wenn man sich einen Film wie „Outside the Wire“ anschaut, dann beschleicht einen durchaus das Gefühl, dass es sich...

17. Januar 2021

„Immortals Fenyx Rising“: Ein göttlicher Hauch von „Zelda“

Ubisofts jüngstes Open World-Abenteuer erweist sich als faustdicke Überraschung

Was hätte da nicht alles schiefgehen können. Als die ersten Szenen zu Immortals Fenyx Rising herauskamen, provozierten diese nicht wenig Skepsis: Was will das ohnehin an Open World-Games nicht gerade arme Ubisoft mit einem weiteren Vertreter dieser Art? Dazu noch mit einem vermeintlich...

15. Januar 2021

Kurz-Review: Marvels TV-Zeitreise „WandaVision“

Neues aus dem Marvel Cinematic Universe: Die ersten zwei Folgen auf Disney+

Seit heute stehen die Folgen Nummer eins und zwei von „WandaVision“ zum Streamen online, der ersten Serie aus dem multimedialen Marvel-Universum, mit dem der große Angriff von Disney+ auf Netflix, Prime Video und Co. beginnt. Die Serie setzt nach „Avengers: Endgame“ ein, startet...

15. Januar 2021

„Soon“ von Thomas Cadène & Benjamin Adam

Eine Graphic Novel zwischen Future History und Gegenwartsproblemen

Obwohl „Soon“ von Autor Thomas Cadène sowie Co-Autor und Zeichner Benjamin Adam im französischen Original bereits 2019 erschien, ist dieser über 200 Albumseiten starke Comic-Roman in seiner deutschsprachigen Ausgabe bei Carlsen Ende 2020, Anfang...

12. Januar 2021

Kurz-Review: „2067 – Kampf um die Zukunft“

Eine ambitionierte, visuell überzeugende Dystopie

Sehr zeitgemäß wirkt der Ansatz von Seth Larneys Science-Fiction-Film „2067 – Kampf um die Zukunft“: Nach Jahrzehnten des Exzess steht die Welt im Jahre 2067 endgültig für dem Kollaps, die Biosphäre droht zusammenzubrechen, die Natur kann den enormen CO2 Ausstoß...

8. Januar 2021

„Root Double – Before Crime * After Days Xtend Ed.“: Reaktorunglücksstory aus mehreren Perspektiven

Längst zum Klassiker avanciert, erschien die Visual Novel nun auch für Nintendos Switch

Für Fans des gerade in Asien beliebten Genres der Visual Novel hat sich Nintendos Hybridkonsole in den letzten Jahren zum echten Tipp gemausert. Auf kaum einer anderen Plattform (außer PC) finden sich wohl ähnlich viele Titel aus Fernost – und das sogar meist in guter Portierung. Dieser Befund...

8. Januar 2021

Dune: Die Graphic Novel

Der Auftakt zur Comicadaption des würzig-epischen SF-Klassikers

Die Erfolgsstory des Wüstenplaneten aus Frank Herberts Science-Fiction-Klassiker „Dune“ alias „Der Wüstenplanet“ (im Shop) begann 1963 mit mehreren langen Fortsetzungsgeschichten im...

5. Januar 2021 1 Likes

Das Grauen im Breitwandformat

Monumental und archaisch: François Baranger illustriert Lovecrafts klassische Erzählung „Cthulhus Ruf“

„Die größte Gnade auf dieser Welt ist, so scheint es mir, das Nichtvermögen des menschlichen Geistes, all ihre inneren Geschehnisse miteinander in Verbindung zu bringen. Wir leben auf einem friedlichen Eiland des Unwissens inmitten schwarzer Meere der Unendlichkeit, und es ist uns nicht bestimmt...

5. Januar 2021

„Equinox“ – Sex mit dem Osterhasen

Eine dänische Serie spielt clever mit heidnischen Mythen

Als neues „Dark“ hat Netflix die dänische Mystery-Thriller-Serie „Equinox“ schon vor der Veröffentlichung angepriesen, und um es gleich zu sagen: Der Vergleich hinkt. Zwar verschwinden auch in „Equinox“ Kinder, sogar gleich 21 auf einen Schlag, zwar gibt es auch hier gewisse...

1. Januar 2021

„Haven“: RPG mit extra viel Liebe

Das futuristische Rollenspiel von The Game Bakers setzt eigenwillige Genreakzente

Warum nicht mal ins neue Jahr mit dem starten, was uns doch alle am meisten bewegt, nämlich die Liebe. Denn während es gerade in JRPGs meist um die Rettung ganzer Welten geht, fokussiert sich das Anfang Dezember zunächst für PC, Next Gen und Xbox One erschiene Haven auf...

27. Dezember 2020

„Twin Mirror“: Mit Alter Ego auf Mörderjagd

Das jüngste Werk der „Life is Strange“-Macher entpuppt sich als solides Adventure-Häppchen

Das ging aber mal richtig flott. Nachdem bereits vor ein paar Monaten das identitäts- bzw. genderpolitisch spannende Tell Me Why erschienen ist, fütterte uns die französische Spieleschmiede Dontnod bereits im Dezember mit einem weiteren Adventure, das sich ebenfalls wieder sehr darum...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.