Review

12. März 2022

„The Adam Project“ - Kein neuer „Free Guy“

Noch sind Ryan Reynolds und Shawn Levy kein unfehlbares Duo

Eine der wenigen Überraschungen des letzten Kinojahrs war Shawn Levys High-Concept-Science-Fiction-Film „Free Guy“, in dem Ryan Reynolds Drang, alle zehn Sekunden einen Witz zu reißen, ausnahmsweise ein passendes Vehikel fand: Als die Computerspielfigur Guy fand...

7. März 2022

„Die unbewohnbare Erde“ von David Wallace-Wells

Ein intensiver wie spannender Report über neue und leider immer noch allzu akute Perspektiven auf den Klimawandel

Man mag es angesichts der erdrückenden Last wissenschaftlicher Erkenntnis nicht glauben, wie verzagt die Menschheit trotz aller Selbstbeschwörungen und Ankündigungen auf zig Gipfeln nach wie vor agiert, wenn es um nichts weniger als die Rettung unseres Planeten geht. Vor diesem Hintergrund ist...

3. März 2022

„The Batman“ – Nach Keaton, Bale und Affleck nun also Pattinson

Wie anders kann die Neuinterpretation einer ikonischen Figur sein?

Gerade einmal fünf Jahre ist es her, dass Ben Affleck in „Justice League“ zuletzt in die Rolle des Batman schlüpfte, da übernimmt mit Robert Pattinson schon der nächste Darsteller Umhang, Maske, Batmobil – und fügt Maskara und Emo-Haarschnitt hinzu. Ein ganz neuer, ein ganz...

2. März 2022

„Inua - A Story in Ice and Time“

Kurztest: Einmal Franklin-Expedition und zurück

So sieht wohl ein echtes Gütesiegel aus. Denn im Fall von Inua ist neben den Entwicklern von The Pixel Hunt (Bury Me, My Love) und IKO auch unser aller liebster Kultursender Arte mit an Bord. Das stimmungsvolle Adventure erweist sich folglich tatsächlich als höchst kurzweiliges...

28. Februar 2022

„Wanderer“: Zurück in die Vergangenheit

Kurztest: Endlich mal wieder ein richtig brauchbares VR-Adventure

Zeitreisen auf digitale Spiele anzuwenden, ist zwar so alt wie das Medium selbst, doch lässt es sich eben nicht verleugnen, dass dieses Motiv einfach zu attraktiv anmutet, um es nicht immer wieder aus dem Genrebaukasten hervorzukramen. Wanderer zählt aber glücklicherweise zu den...

28. Februar 2022 2 Likes

Künstlerische Diskurse über das Mögliche und Machbare

Zum Potential eines unterschätzten Genres: „Science-Fiction. 100 Seiten“ von Sascha Mamczak

Die Aufgabe ist heikel: Eine Darstellung der Science-Fiction, die grundlegende Merkmale ebenso berücksichtigt wie die geschichtliche Entwicklung, aber mit einhundert möglichst gut lesbaren Seiten auskommt. Und das bei einem Genre, das sich jeder Definition gekonnt entzieht, dafür allerdings –...

24. Februar 2022 1 Likes

„Artefakt – Sterneningenieure“ von Stephen Baxter

Ein Roman voller Hard-SF und Alternativwelt-Abenteuer

Der amerikanische Pilot und Astronaut Reid Malenfant hat schon eine Menge gesehen – kein Wunder, schließlich war seine Reise in den Orbit erst der Anfang. Nach einem Unfall lag Malenfant bis zum 25. Jahrhundert im Kälteschlaf, wurde in einer völlig anderen Gesellschaft aufgeweckt und ergründet...

23. Februar 2022

„Dying Light 2: Stay Human“ – Ein wilder Städtetrip

Die Fortsetzung der Zombieapokalypse scheidet zurecht die Geister

Eigentlich ist es nie ein gutes Zeichen für Spiele, wenn über sie vorab hauptsächlich darüber berichtet wird, ob man nun in der deutschen Fassung tatsächlich Grausamkeiten wie Enthauptungen durchführen kann oder warum sich der Release zigfach verzögert. Gerade letzteres lässt einfach zu oft den...

22. Februar 2022 1 Likes

„Severance“ – Arbeiten in der Hölle

Eine bemerkenswert zeitgeistige Serie von Dan Erickson und Ben Stiller

Perfektes Timing muss man der Apple TV+ Serie „Severance“ zugestehen, die von Dan Erickson erdacht und geschrieben und größtenteils von Ben Stiller inszeniert wurde. Während Corona wurde gedreht und möglicherweise haben die deshalb notwendigen...

14. Februar 2022 2 Likes

Technologie von morgen oder kann das weg?

In ihrem Sachbuch „Über Morgen – Der Zukunftskompass“ wagt Verena Lütschg einen spannenden wie umfassenden Blick in unser aller Zukunft

Wer groß denkt, kann auch verlieren. Ein Gedanke, den Verena Lütschg beim Schreiben ihres Buches, so viel wird bereits auf den ersten Seiten klar, wohl nicht hatte – und das ist ein echter Glücksfall. Es ist schließlich ein nicht gerade kleines Versprechen, das sie uns in „Über...

11. Februar 2022

„Kimi“ - Manchmal ist weniger mehr

Steven Soderberghs minimalistischer Tech-Thriller

In vielerlei Hinsicht ist Steven Soderbergh einer der spannendsten Regisseure der Gegenwart. Wie kaum ein anderer wechselt er zwischen den Genres, dreht mal teure Mainstreamfilme, dann wieder kleine Independentwerke, mal für ein Studio, dann für einen Streamer, dann versucht er...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.