Review

12. März 2020 2 Likes

Kleiner Waldgeist, großes Spiel

Mit „Ori and the Will of the Wisps“ erschien eines der zauberhaftesten Phantastik-Spiele der letzten Jahre

Da hat sich aber mal jemand richtig Zeit gelassen. Satte fünf Jahre nachdem der Erstling Ori and the Blind Forest die Kritikergemeinde verzückt hat, veröffentlichte Moon Studios am 11. März endlich den Nachfolger eines der besten Geschicklichkeitsmeilensteine der...

12. März 2020

Postapokalyptische Spannung in der Nordsee

Kein Genre-Standard: Ben Smith’ Romandebüt „Dahinter das offene Meer“

Die Nordsee in der postapokalyptischen Zukunft. Was genau mit der Welt passierte, kommt in Ben Smith’ Roman „Dahinter das offene Meer“ nie ans Licht. Ein alter Mann und ein Junge leben auf einer Plattform in einem riesigen Windpark in der Nordsee. Die...

9. März 2020 2 Likes

Würdiger Absch(l)uss

Mit der zweiten Erweiterung „Sam´s Story“ beendet 4A Games das Kapitel „Metro: Exodus“

Unglaublich, aber wahr: Die erste Duftmarke setzt Sam´s Story (seit Mitte Februar auf PS4, Xbox One, PC und Stadia digital erhältlich) tatsächlich schon vor dem Start, nämlich mit einer unfassbar grenzwertigen Ladezeit! Ich weiß wirklich nicht, wann ich zuletzt so lange...

6. März 2020 1 Likes

Galaktische Flüchtlingskrise

Una McCormacks Roman-Prequel zur TV-Serie „Star Trek: Picard“

Seit einem Monat diskutieren „Star Trek“-Fans Woche für Woche darüber, ob ein Slowburner wie „Picard“ in der heutigen Fernsehserienlandschaft überhaupt noch akzeptabel sei. Für den Geschmack dieses...

5. März 2020

Vin Diesel ist eine Maschine

Die Verfilmung des Valiant-Comics „Bloodshot“ ist ein hanebüchenes Vergnügen

Es fängt an wie eine Zwischensequenz bei einem Videospiel: Mombasa, Kenya, soll die Stadt sein, die man da sieht, die jedoch mit ihren klischeehaften Slums und dem Minarett einer Moschee wirkt wie am Computer generiert. Ray Garrison (Vin Diesel) ist hier unterwegs, bei einer...

1. März 2020

Und täglich grüßt das Arbeitstier…

Der beklemmende Psychotrip „Mosaic“

Betörender Alptraum, Kritik an allgegenwärtiger Smartphonesucht oder gar ein Spiegelbild moderner Arbeitsplatzmonotonie – das vom kleinen norwegischen Studio Krillbite produzierte Mosaic (schon länger für PC, Xbox One und Switch sowie seit Anfang Februar endlich auch für PS4...

29. Februar 2020

Wenn Superhelden aus dem Raster fallen

„Watchmen“ lässt grüßen? „Peter Cannon: Thunderbolt“ von Kieron Gillen & Caspar Wijngaard

Wer sich ein bisschen mit der Geschichte des US-Comics auskennt, der weiß, dass viele Figuren in Alan Moores und Dave Gibbons einflussreichem Übermeisterwerk „Watchmen“ bei DC auf älteren Figuren des Charlton Verlags beruhen –...

27. Februar 2020 1 Likes

Telekinese und Pickel

Die neue Netflix-Serie „I Am Not Okay With This“

Vor fast zehn Jahren veröffentlichte der amerikanische Alternative-Comic-Künstler Charles Forsman seinen Comic „The End of the F***ing World“. Zwischen 2017 und 2019 wurde daraus eine Fernsehserie, in die u. a. der Produzent und Regisseur Jonathan...

27. Februar 2020 2 Likes

Das Unsichtbare sichtbar machen

Leigh Whannell gelingt mit „Der Unsichtbare“ eine bemerkenswerte Neuauflage eines klassischen Stoffes

Unsichtbarsein. Das ist nicht nur ein beliebter Topos in Romanen und Filmen des Fantastischen, nicht erst seit H.G.Wells 1897 seinen Roman „Der Unsichtbare“ veröffentlichte. Sich Unsichtbarfühlen ist auch eine Erfahrung, die manche gesellschaftliche Gruppe machen muss. Die...

24. Februar 2020 2 Likes

Ninja-Tablet auf Pixelfeldzug

Der Plattformer „Kunai“ unterhält mit flotter 2D-Action

Man mag sich immer noch wundern, was Gamedesignern so alles einfällt, wenn die Planung eines Indie-Titels ohne großes Budget ansteht und man als Studio dennoch für erhöhten Schau- und Spielwert sorgen muss. Im Fall von Kunai, das Anfang Februar für PC und Switch zum Preis von ca...

20. Februar 2020

Wünsch dir was!

Aber muss es unbedingt ein „Fantasy Island“-Reboot sein?!

Musste das sein? Eine weitere Kinoversion einer Fernsehserie, die schon während ihrer Laufzeit zwischen 1977 und 1984 weniger auf Grund ihrer Qualität beliebt war, sondern wegen ihrer Absurdität. In „Fantasy Island“ spielte damals der unfassbar schmierige Ricardo Montalban Mr....

19. Februar 2020 2 Likes

Ein frenetisches Lichtgewitter

„Vanquish“ lädt zur Zehnjahres-Feier

2005 verließen drei Industriegiganten Capcoms Cloverstudio und gründeten ein ambitioniertes Studio, das heute seines gleichen sucht: Die Rede ist von Shinji Mikami, Atsushi Inaba und Hideki Kamiya, und natürlich handelt es sich dabei um den...

18. Februar 2020 1 Likes

Am Pulsschlag der Weltraum-Action

Krachende Space Opera: Drew Williams’ Roman „Sternenpuls“

Drew Williams (im Shop), Buchhändler aus Birmingham in den USA, stattet seinen ersten Science-Fiction-Roman „Sternenpuls“ mit einer einfachen, aber griffigen Prämisse aus: Ein mächtiger Energiepuls...

18. Februar 2020 1 Likes

Von der Schönheit zersplitternder Autokarosserien

J.G. Ballards kontroverser Kultroman „Crash“ in Neuübersetzung

Von allen technischen Gegenständen, die täglich genutzt werden, dürfte das Auto das umstrittenste sein – wenn man vom Mobiltelefon einmal absieht. Tatsächlich hat sich die oft überdosiert wirkende Begeisterung für das Fahrzeug zwar in Musik, Film und Malerei, aber kaum in der Literatur...

Seiten

Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.