Rassismus

9. November 2020 1 Likes

TV-Tipp: „Get Out“ im ZDF

Jordan Peeles wilder Horror/SF-Satire-Mix als Free-TV-Premiere

Gibt es noch Leute, die „Get Out“ nicht gesehen haben? Nun, die haben heute Abend im Öffi-TV die Möglichkeit, das nachzuholen. Denn das ZDF zeigt um 22.55 Uhr (Wdh. Dienstagnacht um 1.05 Uhr) Jordan Peeles schwer satirische und...

8. Oktober 2020

Das „Zombi Child“-Gewinnspiel

5 x 2 Kinogutscheine zu gewinnen

Heute startet „Zombi Child“ des französischen Regisseurs Bertrand Bonello in den Kinos, ein Film, der sich mit den Wurzeln der Untoten-Mythologie befasst. Bonello („Haus der Sünde“, „Saint Laurent“, „Nocturama“) erzählt von Clairvius Narcisse, der 1962 auf Haiti...

19. August 2020 4 Likes

„Lovecraft Country“ - Der Horror des Rassismus

Der Serienauftakt verspricht Großartiges

„When, long ago, the Gods created Earth … a beast they wrought … filled it with vice, and called the thing a Nigger.“ Ein Mann mit zwei Gesichtern schrieb diese Zeilen 1912, ein Mann, der als Ahn der modernen Horror- und Fantasyliteratur und damit auch des Kinos gilt, der aber auch ein manischer...

18. August 2020

„Project Power“ - Die fünf Minuten Wunderpille

Jamie Foxx in einem erstaunlich klugen Superheldenfilm

Würde man es wagen? Eine Pille zu schlucken, die für fünf Minuten Superkräfte erzeugt, was von übernatürlicher Kraft, über Unverwundbarkeit bis zu Unsichtbarkeit alles bedeuten kann. Der Haken an der Sache ist aber nun, dass der Effekt auch ausgesprochen negativ sein kann, je nachdem was der...

4. Juni 2020

„Was ist Realität?“

Matt Ruffs „Lovecraft Country“ - Neuer Trailer

Gruselig zum „richtigen“ Zeitpunkt kommt „Lovecraft Country“ daher, die HBO-Serie, die nach dem gleichnamigen Roman von Matt Ruff entstand. Misha Green („Underground“; Showrunner), J.J Abrams („Star Trek...

5. Mai 2020

Welcome to Dreamland!

Ryan Murphy entwickelt in „Hollywood“ eine alternative Realität der Traumfabrik

Die 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts gelten als Goldene Ära von Hollywood: Nie entstanden so viele Klassiker, nie strahlten die Stars mehr, nach dem Zweiten Weltkrieg dominierten amerikanische Filme den Weltmarkt wie nie zuvor und nie wieder danach. Doch unter der strahlenden...

2. Mai 2020

Lovecraft und Jim Crow

„Lovecraft Country“ - Erster Trailer

Matt Ruffs „Lovecraft Country“ wurde von HBO in eine Serie verwandelt, hinter der u.a. Misha Green („Underground“; Showrunner), J.J Abrams („Star Trek“, „Star Wars“) und Jordan Peele („Get Out“) agieren....

21. April 2020

Was wäre, wenn …?

„Hollywood“ - eine Alternativwelt-Story à la Netflix

Alternativweltgeschichten sind reizvoll: Was wäre, wenn die Nazis den 2. Weltkrieg gewonnen hätten (u.a. Otto Basil: Wenn das der Führer wüsste; Philip K. Dick: Das Orakel vom Berge; Robert Harris: Vaterland, im Shop), das ist...

11. April 2020 2 Likes

3x in aller Kürze

„Rebooted“, „The Bumbry Encounter“ und „Vert“

Rebooted“ von Michael Shanks fällt in die Rubrik: „Darauf muss man erst mal kommen.“ Denn in seinem wunderbaren Mix aus Animations- und Realfilm geht es um einen alternden Hollywood-Star, der in der modernen Traumfabrik keinen Fuß mehr an die Erde kriegt. So...

21. Juni 2019 1 Likes

Black Horses

Amerika, du hast es besser – sagt „Sorry to Bother You“ nicht

Trotz all der gefühlten Nähe zu unserem amerikanischen Freund, dem transatlantischen Partner, dem großen kulturellen Trendsetter in der westlichen Welt des späten 20. Jahrhunderts, können wir es uns hierzulande nur schwer vorstellen, wie es sein muss, in den USA zu leben. Und zwar nicht erst,...

8. Juni 2019

Dänische Dystopie

Kaspar Colling Nielsens Roman „Der europäische Frühling“

Kaspar Colling Nielsen gilt abseits der obligatorischen Schwedenkrimis und Norwegenthriller als interessante, wichtige neue Stimme der skandinavischen Literatur.

In seinem ersten ins Deutsche übertragenen Roman „...

20. Mai 2019 1 Likes

Sozialrealistische Science-Fiction

Der schöne Zeitreise-Film „See You Yesterday“ vermischt Fantastik mit Sozialrealismus

Manche Fragen werden immer wieder gestellt, ohne dass es eine klare Antwort zu geben scheint. Die eine, die in jedem Zeitreise-Film früher oder später zur Sprache kommt, lautet: Was würdest du tun, wenn du die Möglichkeit hättest, in die Vergangenheit zu reisen und die Zukunft zu verändern? „...

23. April 2019

Was wäre wenn

„See You Yesterday“ - Trailer des Netflix-Zeitreise-Films

Vergangene Fehler zu verhindern, das ist eins der häufigsten Motive von Zeitreisestoffen. Der Klassiker ist natürlich, Hitler daran zu hindern, an die Macht zu kommen. Aber auch eigene Dummheiten sind gerne mal im Mittelpunkt des Interesses. „Hätte ich damals bloß …“

Darum geht es auch in...

5. Dezember 2018

Schwarze Satire

Rassentrennung als Rettung? Paul Beattys surrealer, bissiger Roman „Der Verräter“

2016 wurde Paul Beatty für seinen Roman „The Sellout“ als erster Amerikaner mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. Jetzt ist sein Buch unter dem Titel „...

16. Mai 2018 2 Likes

Hexenmeister und Rassisten

Matt Ruffs Roman „Lovecraft Country“ ist endlich auf Deutsch erschienen

Matt Ruff schrieb u. a. den aberwitzigen Fantasy-Roman „Fool on the Hill“, den grellen Post-Cyberpunk-Klamauk „G.A.S. – Die Trilogie der Stadtwerke“, die geniale Philip K. Dick-Hommage „...

6. März 2018

Horror-Ritterschlag für Science-Fiction

Bram Stoker Awards für Christopher Golden und Octavia E. Butler

Der Bram Stoker Award der amerikanischen Horror Writers Association zählt zu den wichtigsten Preisen des fantastischen Genres. Bei der diesjährigen Verleihung in H. P. Lovecrafts Heimatstadt Providence wurde Christopher Goldens...

23. August 2017 2 Likes

Kein Freiheits-Express

Pulitzer-Preis-Gewinner: „Underground Railroad“ von Colson Whitehead

Der 1969 in New York geborene Colson Whitehead schrieb bereits mehrere viel beachtete Romane, darunter das Science-Fiction-Buch „Zone One“ über die Zeit nach der Zombie-Apokalypse. In seinem neuesten Werk „Underground Railroad“ macht Whitehead aus dem als ...

15. Juli 2017 1 Likes

Gesellschaftliche Apokalypse

Wie „Corruption“ von Krimi-Gott Don Winslow das SF-Genre betritt

Wer über die zeitgenössische Krimi-Elite sprechen will, muss die Romane des Amerikaners Don Winslow gelesen haben, die sich durch einen tollen Sound, viel Coolness und eine spannende Handlung auszeichnen: „Die Tage der Toten“ und „Das Kartell“, seine großartigen Epen über den Krieg gegen die...

13. Juni 2017 1 Likes

Die kaputten Staaten von Hysteria

Eine grelle Panel-Dystopie von Comic-Legende Howard Chaykin

In seiner brandneuen Comic-Serie „The Divided States of Hysteria“, deren erste US-Ausgabe soeben beim Image Verlag erschienen ist, nimmt der legendäre Panel-Künstler Howard Chaykin den politischen und gesellschaftlichen Status quo seiner amerikanischen Heimat ins Visier. Der 1950 in Newark, New...

20. Mai 2017

Eine Sezessions-Fantasie

„Briggs Land“, die neue Comic-Serie von Brian Wood („DMZ“, „Starve“)

Der amerikanische Comic-Autor Brian Wood hat viele gute Science-Fiction-Comics in seinem Portfolio: Das unverzichtbare Vertigo-Highlight „DMZ“ um einen amerikanischen Bürgerkrieg der Gegenwart, der New York zu einer brandgefährlichen militarisierten Zone macht. „Demo“ über junge Mutanten in...

RSS - Rassismus abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.