Klimawandel

22. November 2021 3 Likes

Kurzfilm: „Migrants“

Stofftiere auf der Flucht

Dumm gelaufen für die Eisbärmama und ihr Junges. Ihnen ist das Eis buchstäblich unter dem Hintern weggeschmolzen. Jetzt sitzen sie auf einer kleinen Scholle und treiben gen Süden. Plötzlich wird die Welt um sie herum grün und warm, und neugierig geht man an Land. Und sofort stoßen sie auf andere...

30. Oktober 2021

Frankie sagt: „Don't Choose Extinction“

Ein Wort aus berufenem Munde

UN-Klimagipfel, G20-Treffen, all das läuft, aber man ahnt auch, dass es alles nichts bringen wird. Die Klimakatastrophe scheint unaufhaltbar. Und dann taucht jemand bei der UN auf, der es besser weiß, jemand, der aus berufenem Munde vom Aussterben berichtet: Frankie der Dinosaurier. „Don...

18. Oktober 2021 2 Likes

Der neue Roman von Kim Stanley Robinson ist da!

„Das Ministerium für die Zukunft“ ist der wichtigste Roman zum Thema Klimawandel

Barack Obama empfiehlt diesen Roman auf Twitter, die Times nennt ihn „ein Meisterwerk“, das Rolling Stone Magazine spricht von einer „Pflichtlektüre für alle, die an Zukunft interessiert sind“, der Guardian lobt den „visionären Optimismus“:...

16. September 2021

„Born“ von Kris Brynn

Holografische Beifahrer, Vertikalfarmen, Fanatiker: Eine deutsche Dystopie

Kris Brynn veröffentlichte u. a. den Science-Fiction-Roman „The Shelter – Zukunft ohne Hoffnung“, für den sie 2019 mit dem Seraph in der Kategorie bestes deutschsprachiges Romandebüt ausgezeichnet wurde, sowie die serialisierte Space-Opera „Out of Balance“. Aber die 1968...

11. August 2021 1 Likes

Benedict Cumberbatch liest Kurt Vonnegut

Brief an die Zukunft

Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass der Planet in eine Katastrophe rauscht, die die Erde und das Leben darauf drastisch verändern wird. Die großen Stichworte waren und sind Überbevölkerung und Klimawandel, aber es ließen sich noch 1000 weitere, kleinteiligere Wörter finden. Aber da die...

30. Juni 2021

Inmitten der großen Flut: „Das Meer von Mississippi“

Ein endzeitlich anmutender Spätwestern von Beth Ann Fennelly & Tom Franklin

Extreme Fluten und Dürren werden die Zukunft unseres Planeten prägen und haben längst Einzug in die Climate fiction – die Science-Fiction zum Klimawandel – gehalten. Gerade ist der im Original 2013 veröffentlichte Roman...

15. Juni 2021 2 Likes

Laura Lams „Das ferne Licht der Sterne“

Eine feministisch-dystopische Reise in die Zukunft und das All

In ihrem Roman „Das ferne Licht der Sterne“ erzählt Laura Lam die Geschichte der Biologin Naomi Lovelace. Die Expertin für Pflanzenwachstum und Nahrungsmittelversorgung im All ist die Ziehtochter der berühmten, aber auch skrupellosen Tech-Gigantin Valerie Black...

11. Juni 2021 3 Likes

„Überhitzt“: Klimawandel und Gesundheit

Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann und Katja Trippel

Der Klimawandel ist vielleicht real, aber er betrifft nur Eisberge und Eisbären? Kaum vorstellbar, dass jemand im Jahr 2021 noch immer so denken kann. Doch selbst wer gut über den Klimawandel informiert ist, dürfte überrascht sein, was für Auswirkungen die Erderwärmung...

30. April 2021

„Niemals“ von Bruno Duhamel

Eine Comic-Komödie im Schatten des Klimawandels

Den 1975 im französischen Mont-Saint-Aignan geborenen Comic-Künstler Bruno Duhamel kennt man für Werke wie die fantastische Abenteuerserie „Schritte ins Licht“ und die Zeitreise-Science-Fiction-Serie „Die Zeitbrigade“. Beim...

12. April 2021 3 Likes 1

„Die Natur der Zukunft“ von Bernhard Kegel

Ein Sachbuch über die Tier- und Pflanzenwelt in Zeiten des Klimawandels

Bernhard Kegel studierte Chemie und Biologie an der Freien Universität Berlin, danach arbeitete er als Forscher, Gutachter und Lehrbeauftragter. Als Autor veröffentlicht der 1953 geborene Berliner zudem Sachbücher und Romane, darunter Werke wie „Ausgestorben, um zu bleiben....

4. März 2021 2 Likes

Von Frogs zu Fröschen

Die „Orion“ startet wieder ins All

Als vor ein paar Stunden via US-Branchenblatt Variety die Nachricht verbreitet wurde, dass die Bavaria ein Remake des TV-Klassikers...

2. März 2021

„Exit This City“ von Lisa-Marie Reuter

Deutsche Climate Fiction zwischen Indien und dem Main-Gebiet

Die 1987 geborene Lisa-Marie Reuter lebt in Würzburg, wohin sie einst für ihr Indologie-Studium gezogen ist. Ihre Reisen durch Indien führten sie unterdessen nach Delhi, Bengaluru, Jaisalmer und Guwahati. Reuters Science-Fiction-Romandebüt „Exit This City“ zollt...

16. Dezember 2020

TV-Tipp: „Grain – Weizen“

Die Öko-Dystopie heute auf Arte

Die Erde ist infolge des Klimawandels fast unbewohnbar geworden. Um die restliche Menschheit zu ernähren wird in den kleinen Gebieten relativ stabiler Klimazonen ausschließlich genmanipuliertes Saatgut globaler Konzerne angebaut. Doch eines Tages keimt diese Saat nicht mehr. Kein unbekanntes...

16. November 2020

TV-Tipp: „Ökozid“ – Merkel vor Gericht

Andres Veiel imaginiert einen zukünftigen Klimaprozess

Was wäre wenn? Was wäre, wenn im Jahre 2034, wenn die Kanzlerschaft von Angela Merkel längst vorbei ist, wenn der Klimawandel vorangeschritten ist und immer extremere, immer häufiger auftretende Wetterextreme wüten, 31 Länder des globalen Südens die Bundesrepublik verklagen...

20. Oktober 2020

„42 Grad“ und es wird noch heißer

In Wolf Harlanders Roman bricht der Kampf ums Wasser aus

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Fehlt nur noch die Abkühlung. Doch was ist, wenn kein Wasser aus dem Hahn kommt, Flüsse und Seen austrocknen und Sprudelwasser knapp wird? Das beleuchtet Journalist Wolf Harlander in seinem Öko-Thriller „42 Grad“ – und natürlich wird...

16. August 2020 1 Likes

In Ursula Poznanskis „Cryptos“ ist der Tod (k)eine Illusion

Von Schein und Sein virtueller Welten

Hügelige Landschaft, friedliche Schäfchen, sanfter Wellengang, verlassene Burgruine: Kerrybrook ist ein idyllisches irisches Dorf. Doch Kerrybrook ist nicht real. Das Dörfchen ist das Werk der 17-jährigen Weltendesignerin Jana Pasco. Ihre Schöpfung ist virtuell, ihre Bewohner nur die Avatare...

15. Juli 2020

Die Welt von heute und morgen

Viel zu entdecken auf dem NaturVision Filmfestival Online (16. – 23. Juli)!

Auch das seit 2002 stattfindenden Natur- und Umweltfestival NaturVision bleibt nicht vom Corona-Monster verschont und findet dieses Jahr online statt. Wie immer gibt`s ein reichhaltiges Angebot an (meist) Dokumentarfilmen,...

21. Juni 2020 1 Likes

Fabelhafte Öko-Utopie

„Unfollow“: Ein beeindruckender Comic von Lukas Jüliger

Das Bewusstsein der Erde, das bereits die Entstehung des Lebens und die Entwicklung des Menschen beobachtete, scheint sich in unserer Gegenwart in einem Jungen zu manifestieren. Dessen Verbindung zu Mutter Natur ist morbide, jedoch stark, und schließlich wird er nach Aufenthalten in der...

15. Mai 2020 2 Likes

Es grünt (nicht mehr) so grün

„Der grüne Planet“, die SF-Anthologie im Zeichen des Klimawandels, ist erschienen

Man kann wohl sagen, dass trotz der Corona-Pandemie die wirklich große Gefahr und die wirklich große Herausforderung für die Menschheit der menschgemachte Klimawandel ist. Es ist daher kein Wunder, dass die ökologischen und sozialen Folgen und Verwerfungen dieser Katastrophe, die sich in...

5. April 2020 1 Likes

Technophoria

Smart Cities und Flutfantasien im SF-Roman von Niklas Maak

Turek, ein Experte für Smart Cities, soll in Niklas Maaks Science-Fiction-Roman „Technophoria“ dabei helfen, das Haus und die Stadt der Zukunft zu etablieren – allessehend, allesregulierend, allesvorgebend, allesspeichernd. Zukunftsweisende Life/Tech-Symbiose in...

12. März 2020

Postapokalyptische Spannung in der Nordsee

Kein Genre-Standard: Ben Smith’ Romandebüt „Dahinter das offene Meer“

Die Nordsee in der postapokalyptischen Zukunft. Was genau mit der Welt passierte, kommt in Ben Smith’ Roman „Dahinter das offene Meer“ nie ans Licht. Ein alter Mann und ein Junge leben auf einer Plattform in einem riesigen Windpark in der Nordsee. Die...

20. Februar 2020

Endlich geliefert

„Deliver Us The Moon“ hat einen Releasetermin für PS4 und Xbox One

Mit ihrem Adventure gelang den Machern von KeokeN Interactive eines der gerade atmosphärisch spannenderen Sci-Fi-Projekte des letzten Jahres. Seit Mitte Oktober ist Deliver Us The Moon (wir berichteten mehrfach)...

17. Februar 2020 6 Likes 1

Das Meer im Februar

Was wir verloren haben, was wir verlieren werden

Auch Kolumnen werden älter. Das hier ist meine fünfzigste (hätte ich die Dateien nicht durchnummeriert, wäre es mir wohl gar nicht aufgefallen), und zu diesem Anlass, liebe Leserin, lieber Leser, wünsche ich mir etwas von Ihnen. Das ist ungewöhnlich, aber warum nicht?

Ich komme gleich zu...

5. Januar 2020

Klimawandel ohne Genre

Lauren Groffs gefeierte Kurzgeschichtensammlung „Florida“

Seit drei Monaten feiert das deutschsprachige Feuilleton einheitlich „Florida“, eine Kurzgeschichtensammlung der US-Autorin Lauren Groff – für die „rigorose Innenschau“ (Deutschlandfunk Kultur), ihre „fragilen Heldinnen von heute“ (Die Zeit) und den „Klimawandel...

Seiten

RSS - Klimawandel abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.