Kolumne

27. September 2022

Blutvergießen auf dem Mars

Warum wir darauf achten sollten, was für einen Unsinn Elon Musk so von sich gibt

Ich verlange wirklich nicht viel vom Leben.

Ein Dach über dem Kopf, ein bisschen was zu essen, hin und wieder mal ein Bier und gelegentlich einvernehmlichen und wilden Sex. Da ich das alles schon habe, ist die Liste dessen, was mir noch fehlt, so gut wie nichtexistent.

Aber nur so...

20. September 2022 4 Likes

Die Monster der Gegenwart

Über die Zukunft nachzudenken heißt nicht unbedingt, über die Zukunft nachzudenken

Diese Kolumne kommt viel zu spät. Eigentlich wollte ich wie üblich zu Beginn der Ferienzeit über mögliche Urlaubsziele und meine diesbezüglichen Pläne schreiben, aber wegen einer gesundheitlichen Notlage ist mein Sommer leider anders verlaufen als geplant. Ich habe in den vergangenen Wochen...

1. August 2022

Kreuzfahrt mit Kafka

Von Pelikanen, schwimmenden Schweinen und Gelassenheitstapsern - wer eine Reise tut, erlebt wirklich was

So. Da haben meine Schwester und ihre Tochter also hinter meinem Rücken eine Kreuzfahrt unternommen. Es wurden allerlei Fotos geschossen, auch pikante Filme gedreht, und zwar mit dem treuen Familiensamsung.

Anflug aus Paris (an der Seine) nach Miami über das bewährte Bermuda-Dreieck. Die...

18. Juli 2022 1 Likes

Im Falle eines Mondfalles

Warum Science-Fiction-Katastrophenfilme großer Quatsch und trotzdem großartig sind

Erinnern Sie sich noch an diese herrlichen Blockbuster, in denen die Erde von einem Asteroiden bedroht wird oder sich zu drehen aufhört oder es über Nacht zu einer Klimakatastrophe kommt?

Früher, bevor Marvel auf der Bildfläche erschien, gab es davon mehrere im Jahr. Aber wen juckt heute...

20. Juni 2022 1 Likes

Die Märchen von Google und Co.

Warum kein Weg daran vorbei führt, die großen Techkonzerne zu zerschlagen

Die Science-Fiction verbindet eine lange Hassliebe mit der Figur des milliardenschweren Technologie-Tycoons und genialen Erfinders, die üblicherweise entweder als gegen alle Konventionen handelnder Held oder als größenwahnsinniger Superschurke dargestellt wird. Manchmal gelingt es uns Science-...

25. Mai 2022

Traumophonnotizen

Croissants mit Dorade Royal oder: Was wollen uns unsere Träume sagen?

Als ich, es war Sonntagmorgen, in die Küche kam, sah mich meine Frau an: „Ich habe dich heute Nacht geweckt. Ein Alptraum.“

„Erzähl“, sagte ich, interessiert gähnend. Es gab kleine süße Croissants und Espresso, Sonntag eben. Mit Butter.

„Kann ich nicht“, sagte meine Frau. „Du...

16. Mai 2022 4 Likes

Die Zukunft und die Zukunft

Die Ruinen von Mariupol sind auch ein Symbol für unsere Zukunftsblindheit

Als das Putin-Regime 2014 der Ukraine die Halbinsel Krim raubte, war es eine der ersten Maßnahmen, dort die Zeit umzustellen. Seither tickt die Uhr auf der Krim nach Moskauer Zeit (wo man Mitteleuropa zwei Stunden voraus ist). Seither leben die Menschen auf der Krim den russischen...

9. Mai 2022

Viele Grüße aus der Vergangenheit!

Sechs Wochen sind neuerdings eine sehr lange Zeit

Ich schreibe diese Worte sechs Wochen, bevor Sie sie lesen werden. Damals, im goldenen Zeitalter der Printmedien, war das ganz normal. Fast die gesamten Neunzigerjahre hindurch war ich für eine Rubrik zuständig, die interessante Websites vorstellte, und zwischen Fertigstellung und...

3. Mai 2022

Und plötzlich liegt ein Tsunami in der Luft

Was wir aus einem katastrophalen Ereignis vor einigen Monaten lernen können

Hunga Tonga-Hunga Ha‘apai – schon allein das auszusprechen macht doch irgendwie Spaß, oder? Leider jedoch bezeichnen diese lustigen Wörter eine ernste Sache, denn dabei handelt es sich um den Namen des unterseeischen Vulkans, der im Januar dieses Jahres den Inselstaat Tonga verwüstet hat. Er...

25. April 2022

Die Nebelhörner der Gelassenheit

Oder: Was tun, wenn die Welt davonzurasen scheint?

Draußen herrscht schönstes Micky-Maus-Wetter; die Sonne giggelt und kichert vom Himmel, als wollte sie sagen: „Ihr werdet schon sehen! Los, meine Jammerhasen und zahllosen Follower, bügelt euch die Sorgenfalten aus dem Gesicht, die Zukunft ist schon verschickt, bald klingelt es an eurer Tür und...

14. März 2022

Besoffen im Weltraum

Wie uns Alkoholkonsum dabei helfen kann, die Mysterien des Kosmos zu entschlüsseln

Folgende Geschichte ist wie für diese Kolumne gemacht. Und sie ist auch viel zu gut, um sie für mich zu behalten.

Sollten Sie nicht durch Cixin Lius Bestseller Die drei...

28. Februar 2022 6 Likes

Asche und Staub

Putins Krieg in der Ukraine vervollständigt das düstere Bild, das wir uns vom 21. Jahrhundert machen können

Wer sich für längere Zeit auf dem Planeten Erde aufhält, bekommt früher oder später einen Eindruck davon, zu welchen Abscheulichkeiten Menschen fähig sind. So bitter das ist, man gewöhnt sich an die Abscheulichkeiten. Und doch hat mich Wladimir Putins Angriff auf die Ukraine (ein...

14. Februar 2022 1 Likes

Dequalifizierung und Demokratisierung

Science-Fiction ist die Literatur der Maschinenstürmer

Von 1811 bis 1816 war in England eine Geheimgesellschaft aktiv, deren Mitglieder sich als „Ludditen“ bezeichneten und die Maschinen in englischen Textilfabriken zerstörten. Heute wird der Begriff Luddit meist in abfälliger Weise für Anhänger rückständiger, technologiefeindlicher und reaktionärer...

31. Januar 2022 1 Likes

Schall und Rauch

Wie wir das Aussterben eines slowenischen Käfervolks verhindern könnten

Ob der Anophthalmus hitleri das Jahr 2022 - eben erst entkorkt, jagt es schon seinem schaumweintrunkenen grande Finale entgegen - überleben wird?

Es steht nicht gut.

Bekanntlich ist dieser augenlose und gute fünf Millimeter große räuberische Laufkäfer von brauner (!) Farbe...

17. Januar 2022

Zu viel Information

Wie Social Media und Livestreams dazu führen, dass sich bald niemand mehr für den Weltraum interessiert

Vor Kurzem wurde die Landeposition des Rovers, der auf dem Mond nach Eis suchen soll, von der NASA bekannt gegeben. Dieses wichtige Ereignis wurde live auf YouTube übertragen, und damit Sie auch wirklich nichts verpassen, hat Sie die NASA währenddessen per Twitter über die neuesten Entwicklungen...

21. Dezember 2021 3 Likes

Weisheit

Zu Weihnachten: der bescheidene Vorschlag, mit offenen Augen und Ohren durch die Welt zu gehen

Es ist wieder Weihnachten, und in den Medien herrscht Bedarf an der Klärung grundsätzlicher Fragen. Was ist Weisheit?, fragte etwa kürzlich eine Radiosendung, und auch wenn diese Frage einen Bart hat, der so lang wie der des ältesten Propheten ist, finde ich sie dennoch interessant. Nicht weil...

14. Dezember 2021 1 Likes

Treuer Vogel Findegeld

Während wir vom Jahr 2021 Abschied nehmen, fragen wir uns: Hätte es denn anders sein können?

Die Wahl im September 2021 wird vielen Menschen im Gedächtnis bleiben. Dass tatsächlich Jens Spahn zum neuen Reichsverweser gewählt werden würde, überraschte allerdings niemanden so wirklich. Von einigen russinfizierten Algorithmen abgesehen, hatte er in sämtlichen Prognostereien als Favorit...

6. Dezember 2021

Das Unvorstellbare

Kim Stanley Robinson hat mit „Das Ministerium für die Zukunft“ den Roman der Stunde geschrieben

Von allen führenden Politikerinnen und Politikern der jüngeren Geschichte hatte Margaret Thatcher wohl am wenigsten das Zeug zur Science-Fiction-Autorin. Ihr Motto lautete nämlich: „There is no alternative“ – „Es gibt keine Alternative“. Eine Phrase, die sie so oft verwendete, dass sie zu einem...

29. November 2021 8 Likes

Zukunftsblöd

Was wir aus dem zweiten Corona-Winter lernen könnten (wenn wir denn etwas lernen wollen)

Schlüsselerlebnisse heißen nicht nur so, sondern sie eignen sich auch tatsächlich dafür, etwas aufzusperren. Zum Beispiel eine soziale Situation.

Während meines Studiums saß ich Mitte der 1990er-Jahre einmal in einem Hauptseminar zum Thema „Grundpflichten im deutschen Grundgesetz“. Dazu...

25. Oktober 2021 1 Likes

Guten Morgen, Herr Dilemma!

Mein Wellensittich Julius, eine Zugfahrt und die Bundestagswahl

„Guten Tag, hier ist das Hotel Hirzerblick in Schlanders, Frau Hofer am Apparat. Wie kann ich Ihnen helfen?“

„Guten Tag. Urburak hier. Der Verschlinger der Welten.“

„Pardon?“

„Ich sagte: Urburak. Der Verschlinger der Welten. Das bin ich.“

„Verstehe. Und wie kann ich...

11. Oktober 2021

Karten auf den Tisch!

Wenn die U.S. Space Force einen Orbitallaser hat, sollten wir das wissen

Die United States Space Force hat ein Problem.

Damit meine ich nicht nur die Tatsache, dass es sich um eine völlig lächerliche Institution ohne Daseinsberechtigung handelt. Oder dass sie ihr Logo von Star Trek abgekupfert hat. Oder dass man jetzt schon eine aberwitzige Menge Geld...

27. September 2021

Anleitung zur Zerschlagung von Monopolen

Wie wir Tech-Giganten in die Knie zwingen und den digitalen Markt entflechten können

Das Thema Monopole ist aus einem einzigen Grund interessant: Entscheidungsfreiheit. Damit meine ich weder Wettbewerb als Selbstzweck noch die Fetischisierung der „Auswahlmöglichkeit“ zwischen verschiedenen Produkte, sondern vor allem die Möglichkeit jedes Einzelnen, sein Leben so weit wie...

20. September 2021 6 Likes

Regen in der Arktis

Ein Generationenkonflikt, die kommenden Wahlen und die Frage, worum es hier wirklich geht

Unlängst veröffentlichte das Fachblatt Lancet Planetary Health eine aktuelle Studie, der zufolge sich drei von vier jungen Menschen weltweit vor den Auswirkungen der Klimakrise fürchten und glauben, „dass die Zukunft beängstigend ist“. Die Zahlen schwanken von Land zu Land etwas, aber...

9. August 2021 3 Likes

Geheimnisse

Einige Gedanken beim Betrachten des sommerlichen Sternenhimmels

In den zurückliegenden Corona-Monaten, in denen man reichlich Zeit hatte, die eigene Wohnung neu kennenzulernen, habe ich eine schöne Entdeckung gemacht: ein Teleskop. Vor vielen Jahren war es auf Umwegen in meinen Besitz gelangt und stand seither unbeachtet und ungenutzt im hintersten Eck einer...

26. Juli 2021

Das Wetter auf HD 189733b

Warum die Suche nach Leben auf der Venus und einigen anderen Planeten sinnlos ist

Leben gedeiht unter den feindlichsten Bedingungen. Bestimmte Bakterien, die sogenannten Extremophilen, können in vulkanischen Thermalquellen im tiefsten Ozean überleben, wo es weitaus heißer ist als irgendwo auf der Erdoberfläche. Und ich möchte wetten: Wenn wir irgendwann einmal den Krempel von...

19. Juli 2021

Die Zukunft ist glanzlos

Mein Leben als Lottokönig, oder: Loblied auf das Ananastörtchen

„Da war nichts!“, strahlte mich die Lottofee in unserem Lottogeschäft an und hielt triumphierend den Lottoschein in die Luft. „Kann der weg, oder nochmal spielen?“

„Was würde das kosten, für vier Wochen?“

„Gegenfrage: mit oder ohne Spiel 77 und Super 6?“

Manche Niederlagen...

5. Juli 2021 6 Likes

Brot für den Mars

Wenn wir in der Zukunft lediglich ein Geschäftsmodell sehen, schaffen wir sie ab

Mir ist aufgefallen, dass ich im Rahmen dieser Kolumne fast nie irgendwelche Bücher oder Filme empfehle. Das hat, glaube ich, keinen bestimmten Grund (außer vielleicht den, dass es einfach viel zu viel zum Empfehlen gibt). Trotzdem setze ich hier mal einen Kontrapunkt und weise dezidiert auf...

14. Juni 2021 2 Likes

Qualität und Quantität

Was wir aus dem Scheitern der Corona-Warn-Apps lernen können

Letzten Sommer herrschte während der ersten Welle der Corona-Pandemie Chaos in den USA. Da die Regierung in Washington jegliche Führungsqualität vermissen ließ, waren die einzelnen Bundesstaaten auf sich allein gestellt, und von denen wiederum überließen viele wichtige Entscheidungen zur...

31. Mai 2021 1

Erstkontakt unmöglich

Was, wenn wir Aliens finden und dann nichts weiter passiert?

Dabei rede ich nicht von einer Invasion. Wenn tatsächlich eine Zivilisation technologisch so fortgeschritten und entschlossen genug ist, das Weltall zu durchqueren, um unseren winzigen Hinterwäldlerplaneten zu plündern, haben wir ohnehin nicht die geringste Chance, sie zu stoppen. Nein, ich...

10. Mai 2021

Da muss doch was dahinterstecken, caramba!

Wie ich einmal beinahe jemanden von einer Verschwörungstheorie überzeugt hätte

Neulich, eines frühen Abends, rief Georgie bei mir an: George Soros. Er sei gerade in der Gegend, Gladbeck, Recklinghausen, Wattenscheid, und würde, wenn´s passt, kurz vorbeischauen. Mit ein paar Kumpels, okay?

Er sagte nicht wirklich okay, er sagte: bone? Und ich...

Seiten

RSS - Kolumne abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.