nahe Zukunft

10. Mai 2020 1 Likes

Das ist der erste Tag vom Rest ihres Lebens nach dem Tod

„Upload“ - Erstklassige Science-Fiction-Comedy von einem Könner

Die Handlung spielt im Jahr 2033 und erzählt wird von einer Gesellschaft, in der der Tod mittlerweile obsolet geworden ist. Man kann sich von der Firma Horizon in ein vorher ausgewähltes Leben nach dem Abgang hochladen lassen, in ein Art virtuelles Nirvana eintreten, das – je nach nach...

26. April 2020 1 Likes

Zukunft oder Gegenwart?

Die Neuauflage des Science-Fiction-Klassikers „Rollerball“ kommt zum richtigen Moment

Im Jahre 2018 wird die Welt von Unternehmen beherrscht, die für Frieden und Wohlstand gesorgt haben, sich dafür aber unbedingten Gehorsam ausbedingen. Um die Massen bei Laune zu halten organisieren sie weltumspannende Sport-Events.

...

20. April 2020 1 Likes

1984 nach dem Arabischen Frühling

Der Roman „Das Tor“ von Basma Abdel Aziz

Die 1978 in Kairo geborene Basma Abdel Aziz (im Shop) ist nicht nur Schriftstellerin und bildende Künstlerin, sondern auch Psychiaterin, die sich auf die Behandlung von Folteropfern spezialisiert hat. In ihrer ägyptischen...

5. März 2020

Vertonter Tiefgaragenkoller

Ballard-Fans horchen auf: „Der Wachmann“ von Peter Terrin als Hörspiel

Anfang 2018 erschien beim Verlag Liebeskind „Der Wachmann“ aus der Feder des belgischen Autors Peter Terrin – ein intensiver Roman, der vermutlich auch dem großen J. G. Ballard...

28. Februar 2020

Vom Gemälde zur TV-Serie

„Tales from the Loop“ - Erster Trailer der Amazon-Serie

Es ist schon verblüffend, welchen Weg der schwedische Künstler Simon Stålenhag hinter sich hat. Nachdem er die Arbeiten der Concept-Künstler Ralph McQuarrie und Syd Mead für sich entdeckt hatte, versuchte er sich selbst...

9. Februar 2020

TV-Tipp - Montag, 10. Februar

Bertrand Bonellos „Nocturama“ auf Arte

Einen ungünstigeren Zeitpunkt hatte Bertrand Bonello nicht erwischen können, um „Nocturama“ zu präsentieren. Denn während der Dreharbeiten seines Films wurden am 13. November 2015 in Paris mehrere Terroranschläge verübt und eine Einladung fürs Festvial in Cannes...

31. Januar 2020

Das große Archer-Gewinnspiel

Wir verlosen fünfmal Sarah Archers Science-Fiction-Komödie „The Plus One“

Kelly ist neunundzwanzig, Roboteringenieurin, brillant, ehrgeizig – und Dauersingle. Als die Hochzeit ihrer Schwester bevorsteht und Kelly wieder einmal am Katzentisch zu enden droht, schreitet sie zur Tat und baut sich ihren Traummann einfach selbst! Er ist groß, gut aussehend, charmant und...

19. Januar 2020

Eine Post-Trump-Zeitreise

Endlich da: William Gibsons neuer Roman „Agency“

In letzter Zeit erschienen einige umfangreiche, sehr schöne Artikel über Science-Fiction-Autor William Gibson (im...

14. Dezember 2019 2 Likes

Schwesterherz ermittelt

„Dark World“: Ein Cyberpunk-Krimi von Laura Lam

Laura Lam (im Shop), die heute in Schottland lebt und an der Napier University in Edinburgh kreatives Schreiben unterrichtet, wuchs in San Francisco auf. In ihrem Science-Fiction-Roman „False Hearts“, der gerade als „...

10. November 2019 2 Likes

Rosarote Finsternis

Liebe per DNA-Test: John Marrs’ SF-Roman „The One – Finde dein perfektes Match“

Dass man die Liebe im Online-Dating-Portal per Algorithmus, Wisch und Messager findet, ist schon lange nichts Besonderes mehr. In der Welt, die der britische Autor John Marrs in seinem Roman „The One – Finde den perfektes Match...

23. Juli 2019 2 Likes

Super krasse Mathe-Detektivin

Action satt in S. L. Huangs SF-Romankrimi „Nullsummenspiel“

S. L. Huang (im Shop) machte ihren Abschluss am MIT und wirkte als Stuntfrau und Waffenexpertin an bekannten Fernsehserien wie „Battlestar Galactica“ und „Raising Hope“ mit – ihren bis dato größten Geek-Moment hatte...

10. Juni 2019

Neue chinesische Science-Fiction

„Die Siliziuminsel“ von Qiufan Chen widmet sich der nahen Zukunft in China

Mit dem Erfolg von Cixin Lius Trisolaris-Romanen hat auch in China eine neue Welle der Begeisterung für Science-Fiction begonnen. Einer der Autoren, die sich davon haben anstecken lassen, ist der Software-Ingenieur und Schriftsteller Qiufan Chen. Er war Entwickler bei Google und Baidu, dem...

25. April 2019 2 Likes

Gefangene des Toasters

Cory Doctorows Novelle „Wie man einen Toaster überlistet“

Eigentlich war der Amerikaner Thomas M. Disch (1940–2008) immer der Science-Fiction-Autor, bei dem man zuerst an Toaster dachte. Schließlich veröffentlichte Disch 1980 die Novelle „Tapferer kleiner Toaster“, die sogar für den Hugo und den Nebula nominiert war (und 1982 im Band „...

17. April 2019 1 Likes

Die apolitische Apokalypse

Rette Amerika in „The Division 2“ mit Stil, aber rede bitte nicht darüber

Ich stehe in einem unterirdischen Labor südöstlich des Weißen Hauses. Warum ich hier bin, habe ich schon halb wieder vergessen, doch mein jüngster unmittelbarer Auftrag lautet, einen Dekontaminationsprozess durchzuführen. Der kontaminierte Raum, von dem ich durch eine feuersichere Glasscheibe...

18. Dezember 2018 2 Likes

„Terra“ – der Soundtrack

Die definitive, kommentierte Playlist zur Lektüre des Romans

Wie einigen unserer Leser bereits aufgefallen ist, enthält unser Science-Fiction-Thriller „Terra“ (im Shop) neben vielen Anspielungen auf die Popkultur unserer Gegenwart auch eine ganze Reihe von Musikstücken. Genug, um einen kleinen...

24. November 2018

Wenn das Internet Vergangenheit ist

Das Debüt von Josefine Rieks handelt vom Verlöschen der Datenströme

Kaum eine moderne Errungenschaft neben dem Computer beeinflusst das tägliche Leben so sehr wie das Internet mit seinem permanenten Datenaustausch. Doch niemanden scheint es zu interessieren, was passieren würde, wenn das Netz aus dem einen oder anderen Grund nicht mehr zur Verfügung steht. Genau...

16. November 2018 2 Likes

Ein wilder Ritt durchs All

Der Science-Fiction-Actionroman „Terra“ von Tom und Stephan Orgel ist im Buchhandel gelandet

Die Premierenlesung letzte Woche war bereits ein großer Erfolg. Jetzt können auch alle anderen Science-Fiction-Fans mit „Terra“ (im Shop) von T. S. Orgel, dem gemeinsamen Pseudonym der...

11. September 2018 3 Likes

Auf dem Mars-Highway ist die Hölle los

In „Terra“ beweisen Tom und Stephan Orgel, dass sie nicht nur Fantasy-Action drauf haben, sondern auch Science-Fiction

Für zartbesaitete Gemüter ist so ein Job wahrscheinlich nichts: monatelang in völliger Einsamkeit zwischen Mars, Mond, Erde und den Spaceports hin- und herschippern. Keine Gesellschaft außer der virtuellen Assistentin, die immerhin so gut programmiert ist, dass sie sich für die Jazz-Sängerin...

14. Juni 2018 1 Likes

Wie weit würdest du für eine bessere Welt gehen?

Eine erste Leseprobe aus Cory Doctorows brandneuem Meisterwerk „Walkaway“

Schön ist die Welt, in der Hubert, Seth und Natalie leben nun wirklich nicht. Der Planet ist vom Klimawandel gezeichnet, die Ultra-Reichen regieren die Gesellschaft, während sich die Städte in Gefängnisse für den normalen Bürger verwandelt haben....

11. Januar 2016 3 Likes 1

Vom Vergessen

Was wir eigentlich meinen, wenn wir fragen, wann die Zukunft beginnt

„Es war ein sonderbarer Morgen“, schreibt Stefan Zweig in seinem autobiographischen Buch „Die Welt von Gestern“. „Man trat stumm vom Radio zurück, das eine Botschaft in den Raum geworfen, die Jahrhunderte überdauern sollte, eine Botschaft, die bestimmt war, unsere Welt total zu verändern und das...

23. November 2015 2 Likes 1

Im Sumpf der Gegenwart

Unsere Zukunftsbilder sind disruptiv, aber eigentlich geht das Leben immer nur weiter

Hier ist ein Problem. Mein Problem, werden Sie sagen, aber so sicher bin ich mir gar nicht, ob es nur mein Problem ist. Wie auch immer, das Problem: Ich denke, nicht zuletzt in dieser Kolumne, wirklich gerne über die Zukunft nach, doch neuerdings kommt mir dabei immer öfter die Gegenwart in die...

28. Mai 2015 2 Likes

Margaret Atwood denkt voraus

Die Autorin stiftet ein Manuskript für die Bibliothek der Zukunft

Margaret Atwoods neuen Roman Scribbler Moon wird vermutlich keiner von uns mehr zu Lebzeiten in Händen halten – Erscheinungstermin: 2114. Die Autorin hat das Manuskript einem Projekt der schottischen Künstlerin Katie Paterson gestiftet. Die „Future Library“ sammelt einen Roman pro Jahr...

18. März 2015 5 Likes 1

In der Hand der Maschinen

Warum Künstliche Intelligenz ganz anders ist und sein wird, als wir denken – Eine Kolumne von Uwe Neuhold

Ob Maschinen denken können, intelligent sind, uns gefährlich werden oder eines Tages sogar unser Erbe antreten können, hängt davon ab, wie wir das Leben auf der Erde betrachten. Sind Denken, Intelligenz und Bewusstsein überhaupt dasselbe? Ziehen wir anhand einiger Überlegungen unsere eigenen...

RSS - nahe Zukunft abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.