Hard Science Fiction

21. Dezember 2023

„Die wandernde Erde 2“ – Rettung aus dem Osten

Ein chinesischer Blockbuster nach Cixin Liu

Kaum bemerkt vom Rest der Welt hat sich China in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Kinomärkte entwickelt. Ein Markt, der sich dank gut 1,4 Milliarden Einwohnern selbst genügt und es erlaubt, derart aufwändige Blockbuster zu drehen, wie es abgesehen von den USA kein anderes Land der...

30. Mai 2023

„White Wall“ – Nordische Science-Fiction

Ein sehr langsamer finnisch-schwedischer Achtteiler mit interessanten Ansätzen

Ein Film oder eine Serie haben einen Anfang, eine Mitte und ein Ende, nicht unbedingt in dieser Reihenfolge, wie Jean-Luc Godrad einmal sagte, aber das ist ein anderes Thema. Man beginnt also in der Regel mit bestimmten Erwartungen einen zwei Stunden langen Film, oder wie im Fall der finnisch-...

24. Februar 2022 1 Likes

„Artefakt – Sterneningenieure“ von Stephen Baxter

Ein Roman voller Hard-SF und Alternativwelt-Abenteuer

Der amerikanische Pilot und Astronaut Reid Malenfant hat schon eine Menge gesehen – kein Wunder, schließlich war seine Reise in den Orbit erst der Anfang. Nach einem Unfall lag Malenfant bis zum 25. Jahrhundert im Kälteschlaf, wurde in einer völlig anderen Gesellschaft aufgeweckt und ergründet...

22. Februar 2022

„Der Mann, der die Welt erfand“

Ein Comic-Einzelband von Léos Mitstreitern Rodolphe und Marchal

Rodolphes und Marchals bei Splitter erschienener Comic-Einzelband „Der Mann, der die Erde erfand“ setzt in der Zukunft ein, wo ein mächtiger außerirdischer Feind den blauen Planeten und die Menschheit bedroht. Dennoch schickt man Lieutenant...

25. Januar 2022 2 Likes

Bong Joon Ho verfilmt Edward Ashtons „Mickey7“

Der SF-Roman erscheint im Sommer bei Heyne

Spätestens seit Bong Joon Ho für „Parasite“ den Oscar gewonnen hat, ist der Südkoreaner ein Regie-Star geworden. In seiner Heimat war er das schon längst, da hatten „Hunde, die bellen, beißen nicht“ (2000), „Memories of Murder“ (2003), „The Host“ (2006) und „Mother“ (2009)...

22. Dezember 2021

„Supernova“ von Cixin Liu

Ein früher Roman des chinesischen SF-Superstars („Die drei Sonnen“) auf Deutsch

Am Wochenende gab die World Science Fiction Society (WSFS) bekannt, dass der Worldcon – also die World Science Fiction Convention – 2023 in Chengdu stattfinden wird. Die 20-Millionen-Einwohner-Metropole in der südwestlichen chinesischen Provinz Sichuan...

8. Dezember 2021 3 Likes

„Der Astronaut“ von Andy Weir

So und genauso gut wie „Der Marsianer“ – aber auch viel mehr und ganz anders

[Der Text ist ein Repost vom Mai 2021 – weil bald Weihnachten ist und wir diesen großartigen Roman noch einmal allen ans Herz legen möchten, die ihn noch nicht haben oder ein schönes Geschenk für Genre-Fans suchen. Außerdem empfehlen wir das...

30. November 2021

Trailer: „The Silent Sea“

Space-Mystery aus Südkorea

Nach dem enormen Erfolg von „Squid Game“ startet am 24. Dezember eine weitere SF-Serie aus Südkorea bei Netflix, die aber deutlich weniger bunt daherkommt. „The Silent Sea“ spielt in einer dystopischen Zukunft, in der der Klimawandel die...

25. September 2021

„ATROPA“ - Die Webserie bei Dust

Wettlauf mit der Zeit

Wer am Wochenende ein bisschen mehr Zeit hat, kann sich zum Beispiel mit der siebenteiligen SF-Webserie „ATROPA“ beschäftigen, die man nun auch auf dem auf SF spezialisierten YouTube-Kanal „Dust“ sehen kann. Jede Episode geht knapp zehn Minuten, am Schluss hat man also einen...

5. August 2021 1 Likes

„Das letzte Land“ – DIY-Sci-Fi Made in Germany

Ein in vielerlei Hinsicht bemerkenswerter Film von Marcel Barion

Was macht man, wenn man kein Geld hat, aber gerne einen Science-Fiction-Film drehen möchte? Man gibt auf oder man wird kreativ. Der aus Siegen stammende Kulturwissenschaftler und Filmemacher Marcel Barion entschied sich für die zweite Möglichkeit und fertigte im Lauf von gut...

25. Juni 2021

„Stowaway - Blinder Passagier“ – Per Anhalter zu den Sternen

Der Brasilianer Joe Penna hat ein Faible für Extremsituationen

Vielleicht sollte er seinen dritten Film im undurchdringlichen Dschungel des Amazonas spielen lassen und damit eine Trilogie der Extreme vollenden. Als Musiker wurde der Brasilianer Jônatas de Moura Penna, der seine Vornamen einfachheitshalber zu Joe abkürzt, zu einem der...

Seiten

RSS - Hard Science Fiction abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.