Sachbuch

26. August 2021 1 Likes

Mehr als das Bio-Pizza Dilemma

Thekla Wilkening & Robin Haring über Klimawandel, Kapitalismus und Nachhaltigkeit

Genügt ein unübersichtlicher Reigen an Bio-Siegeln und Nachhaltigkeits-Zertifikaten auf der Verpackung, damit eine Tiefkühlpizza die Welt vor dem Klimakollaps rettet? Ist diese Welt überhaupt noch zu retten, solange wir im Hamsterrad des Kapitalismus herumflitzen, anstelle uns auf Systeme echter...

3. August 2021 2 Likes

Fliegende Autos und Origami-Kunst

Eine Leseprobe aus Sascha Mamczaks Sachbuch „Science-Fiction: 100 Seiten“

Es gibt wahrscheinlich genauso viele Möglichkeiten, sich der Science-Fiction zu nähern, wie es Science-Fiction-Geschichten gibt. Tatsächlich herrscht selbst unter den begeisterten Leserinnen und Lesern, Zuschauerinnen und Zuschauern oder Spielerinnen und Spielern des Genres nicht nur Einigkeit,...

20. Juli 2021

Das große 100-Seiten-SF-Gewinnspiel

Wir verlosen fünf Exemplare von Sascha Mamczaks Genre-Einführung „Science-Fiction: 100 Seiten“

Was ist Science-Fiction? Über diese Frage kann sehr lange und sehr ausführlich nachdenken und gut und gern eintausend Seiten damit füllen. Oder man schafft es, auf deutlich kleinerem Raum einen Überblick über die Entstehung, die Themen und die Welten der Science-Fiction zu geben,...

10. Juni 2021

Ray Bradbury: Poet des Raketenzeitalters

Hardy Kettlitz’ Bradbury-Bibliografie in der Reihe „SF Personality“

Seit 1994 gibt der Berliner Science-Fiction-Kenner Hardy Kettlitz die Sachbuch-Reihe „SF Personality“ heraus, inzwischen ist sie in seinem eigenen Verlag Memoranda angekommen. Dort liegt nun eine überarbeitete Neuausgabe des Ray Bradbury (1920–...

31. Mai 2021 1 Likes

„Roboterland“ von Jenny Kleeman

Ein Sachbuch darüber, wie wir morgen lieben, leben, essen und sterben werden

Die Zukunft, die aus unserer von wissenschaftlichen und technologischen Errungenschaften geprägten Gegenwart hervorgehen könnte, wird uns gerne als Wunderland verkauft: Als Hightech-Utopia, in dem ungeachtet der vielen Probleme unserer Welt alles möglich sein wird und jeder sein und tun kann,...

12. April 2021 3 Likes 1

„Die Natur der Zukunft“ von Bernhard Kegel

Ein Sachbuch über die Tier- und Pflanzenwelt in Zeiten des Klimawandels

Bernhard Kegel studierte Chemie und Biologie an der Freien Universität Berlin, danach arbeitete er als Forscher, Gutachter und Lehrbeauftragter. Als Autor veröffentlicht der 1953 geborene Berliner zudem Sachbücher und Romane, darunter Werke wie „Ausgestorben, um zu bleiben....

27. März 2021

„Ausgeliefert. Amerika im Griff von Amazon“

Alec MacGillis’ Sachbuch blickt in Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaft

Alec MacGillis arbeitete als Reporter bereits für Zeitungen wie die „Washington Post“, die „Baltimore Sun und „New Republic“, letztere prägt er inzwischen als Chefredakteur. In seinem Sachbuch „Ausgeliefert. Amerika im Griff von Amazon...

7. Dezember 2020 3 Likes

Fiction kann auch Science sein

Leseeindrücke zu Dietmar Daths Niegeschichte

Bekanntlich hat der Poeta doctus Dietmar Dath schon viel geschrieben, seinem Œuvre mit Niegeschichte. Science Fiction als Kunst- und Denkmaschine nun jedoch nichts weniger als ein Buch hinzugefügt, das – zunächst ganz nüchtern und wertfrei betrachtet – aus drei...

19. November 2020

„Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch“ und andere Sachbücher

Neuerscheinungen bei Penguin Random House im November 2020

Fiktion-Novitäten gibt es in diesem Monat bei Heyne bzw. Penguin Random House im Bereich SF leider keine, dafür aber ein paar Sachbücher aus Themengebieten, die SF-Leser und -Leserinnen ebenfalls interessieren dürften. Und da Weihnachten trotz Virenschleudern nicht aus dem Kalender...

4. Mai 2020 1 Likes

Essen für die Zukunft

Tom Hunts Gedanken, Ideen und Rezepte für eine nachhaltige Ernährung

Der Engländer Tom Hunt ist ein preisgekrönter Koch, Restaurantbesitzer, Schriftsteller, Kolumnist und Aktivist, der u. a. die Nahrungsmittelverschwendung und den Klimawandel bekämpft. Hunt sieht...

16. März 2020

Zwischen Aufbruch und Abgrund

Zwei neue Bücher mit deutscher SF-Geschichte

Der Memoranda Verlag, der seit Anfang des Jahres unabhängig von Golkonda operiert, hat dieser Tage zwei neue Bücher veröffentlicht. „Der Traummeister – Ein Spera-Roman“ setzt die Werkausgabe des immer lesenswerten Schaffens von Angela & Karlheinz Steinmüller...

16. Februar 2020 2 Likes

Eine Reise durch das atomare Zeitalter

Fred Pearce’ Sachbuch „Fallout. Das Atomzeitalter – Katastrophen, Lügen und was bleibt“

Hat die viel gelobte TV-Serie „Chernobyl“ über das Unglück von Tschernobyl, die 2019 ausgestrahlt wurde, uns wirklich wieder intensiver über die Risiken von Kernkraft nachdenken lassen? Oder war das Interesse lediglich ein kurzes Aufflackern, eine kleine Explosion? Das just erschienene Sachbuch...

20. November 2019 1 Likes

Von Wandel und Wahnsinn

„Bit Rot“: Gedanken und Geschichten von Douglas Coupland („Generation X“)

Vor Kurzem lief in einem TV-Wissensmagazin ein Beitrag, der die Generation Z definierte: nach 1996 geboren und die ersten, die vollvernetzt mit Smartphones und Sozialen Medien aufwuchsen, Aufmerksamkeitsspanne acht Sekunden. Ich fragte mich, wie wir in fünfzehn...

4. November 2019

Rasende Geschichte

Das Buch „Web Design“ beschreibt die visuelle Entwicklung des Internets

Vor einigen Wochen betrachtete ich Felszeichnungen aus dem Jungpaläolithikum, die außerhalb der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku zu finden sind, und dachte über das langsame Tempo der Entwicklung der damaligen Zeit nach: Auf 40.000 bis 30.000 vor unserer Zeitrechnung werden die Petroglyphen...

15. September 2019

Der Simpsons-Insider

Gelbe Seiten: Mike Reiss’ witziges Sachbuch Springfield Confidential

Die Simpsons, die im Dezember 2019 ihr 30-jähriges Jubiläum feiern, revolutionierten das Fernsehen, genießen zurecht Kultstatus und sagten sogar Donald Trumps Wahlsieg vorher. Selbst wenn die Luft seit mehr als ein paar Staffeln und Jahren raus ist, muss man die...

21. Juli 2019 2 Likes

Wie aus Alice B. Sheldon „James Tiptree jr.“ wurde

Hans Frey beleuchtet eine der erstaunlichsten Autorinnen der Science-Fiction

Es klingt wie ein Marketingcoup: Im Jahr 1976 kommt durch puren Zufall ans Tageslicht, dass sich hinter dem ebenso angesehenen wie öffentlichkeitsscheuen SF-Autor James Tiptree jr. eine Frau verbirgt. Die promovierte Psychologin Alice B. Sheldon hatte das Pseudonym seit 1968 verwendet, um ihre...

4. April 2019 1 Likes

Quo vadis, Armageddon?

Vier Buchneuheiten beim Golkonda-Imprint Memoranda

Unter dem Memoranda-Imprint im Golkonda-Verlag, dessen Titel Hardy Kettlitz auswählt, betreut und herausgibt, sind neue Bücher erschienen.

Michael Marrak, der für seinen SF-Roman „Der Kanon mechanischer Seelen“ zuletzt den Kurd-Laßwitz-Preis und den...

7. Dezember 2018 1 Likes

Intergalaktischer Alpdruck

Christian Keßler beglückt das Publikum mit „Endstation Gänsehaut“, seiner Großerzählung vom Horrorkino

Unter einigermaßen Eingeweihten trägt Christian Keßler den Ehrentitel des „Filmgelehrten“. Das klingt nach Bücherstaub auf der Hirnrinde, Fusseln im Bart und knochentrockener Akademiker-Autorität – jedenfalls nach einem, der viel weiß und sein Wissen bereitwillig teilt. Wie...

3. Dezember 2018

„Endurance – Mein Jahr im Weltall“

Der NASA-Astronaut Scott Kelly berichtet von der Faszination und den Problemen der Raumfahrt

Endurance, Ausdauer, hieß das Schiff, mit dem 1914 die gleichnamige Expedition begann, auf der Ernest Shakleton die Antarktis durchqueren wollte. „Endurance“...

18. September 2018

Mehr als Altersweisheit

Erschienen: Ursula K. Le Guins „Keine Zeit verlieren“

2010, genauer gesagt an ihrem 81. Geburtstag, ging Ursula K. Le Guin (im Shop) unter die Blogger. Ende 2017 sammelte man ihre klügsten, wichtigsten,...

17. September 2018

Nebenprojekt: Wiederauferstehung

Torill Kornfeldt besucht in „Wie klone ich ein Mammut?“ engagierte Forscher bei ihren Vorhaben

Mammuts in Sibirien, Auerochsen in Europa, Wandertauben in Nordamerika – die Liste ausgestorbener Tiere ist lang. Aber gilt eine Tierart wirklich als ausgerottet, wenn das letzte lebende Exemplar gestorben ist? Oder kann die moderne Wissenschaft schon bald idyllische Landschaften erschaffen, in...

10. September 2018

Die Mondlandung in Schrift und Bild

Das Sachbuch „Apollo“ von Zack Scott

Der Brite Zack Scott arbeitete als Techniker jahrelang mit Flugzeugen der Royal Air Force und nach seinem Ausscheiden aus der Luftwaffe mit Hochgeschwindigkeitszügen, bevor er sich schließlich zum Grafikdesigner ausbilden ließ und seither für diverse...

23. August 2018

Der Hugo ist nicht zu stoppen

Hardy Kettlitz beendet vorläufig die Chronik des bedeutenden Science-Fiction-Preises

Bisweilen sind aller guten Dinge tatsächlich drei: Auf diese klassische Formel lässt sich das Unterfangen von Hardy Kettlitz bringen, die bisherige Geschichte der Hugo Awards zusammenzufassen. Nach den beiden Bänden über die...

14. Mai 2018 1 Likes

Von Nerds, Genies und Visionären

Walter Isaacson beschreibt in „The Innovators“ die digitale Revolution

Hätte ich diesen Text vor 150 Jahren geschrieben, würde ich die Technik, mit der ich meine Gedanken aufs Papier bringe verstehen: Einen Bleistift oder Tinte und Feder zu begreifen ist einfach, auch vor 50 Jahren wäre es ein leichtes gewesen, die Mechanik einer Schreibmaschine zu verstehen. Doch...

21. März 2018

Die Überschreitung der Gegenwart

Silverberg, Steinmüller und mehr: Vier neue Bücher bei Memoranda

Hardy Kettlitz präsentiert in seinem Memoranda-Imprint beim Golkonda Verlag pünktlich zur Leipziger Buchmesse vier neue Titel – drei Sachbücher und eine Roman-Neuausgabe.

„Die Überschreitung der Gegenwart“ versammelt mehrere Essays von...

Seiten

RSS - Sachbuch abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.