Musik

23. September 2022

Pessimist: „WPN-1/WPN-2“ & „Blue 09“

Erstklassiges Drum’n’ Bass-Futter? Hier werden sie geholfen!

Ich hatte das anderer Stelle schon mal geschrieben: Es ist wirklich ausgesprochen schade, dass viele Künstler in Nischenbereichen wie Drum’n’Bass die Tendenz haben vor allem EPs zu veröffentlichen, dabei gibt es eine Reihe äußerst talentierter Musiker, die auch auf Albumlänge locker überzeugen....

21. September 2022 1 Likes

Jean-Michael Jarre: „Oxymore“ am 21. Oktober 2022

Weit mehr als nur ein neues Album

Selbst eingefleischte Fans werden kaum abstreiten können, dass der Ruhm des französischen Elektronik-Altmeisters Jean-Michael Jarre vor allem auf seine beide Alben „Oxygène“ (1976) und Equinoxe (1978) basiert...

15. September 2022 1 Likes

„Moonage Daydream“ – Ein Außerirdischer unter Menschen

Brett Morgans großartiger Film über David Bowie

Mit Bildern des Mondes beginnt Brett Morgens „Moonage Daydream“, wo sonst, wurde David Bowie doch immer wieder mit einem Außerirdischen verglichen, sang von Flügen ins All und spielte in seiner ersten Filmrolle in Nicolas Roegs „...

15. September 2022

Logos: „North“ Vol.1 & 2

Hypnotischer Hyper-Minimalismus

Der vor allem unter dem Pseudonym Logos bekannte James Parker gehört zu den Ausnahmetalenten der an Ausnahmetalente ohnehin sehr reichen britischen elektronischen Musik. Einordnen lässt sich Parker nur schwer: Grime, Dubstep, Ambient, UK Garage, Acid, Drum’n’Bass … Der Mann...

11. September 2022

Presha: „Rats: Infest 3“

Nachschub zu einer großartigen Remix-Reihe

Na sowas! Ich hatte erst neulich „Rats“, das Debüt des Samurai-Music-Chefs Presha und die beiden Remix-EPs „Rats: Infest 1“ und „Rats: Infest 2“ vorgestellt, da ploppt doch plötzlich Nachschub...

18. August 2022

Lil Uzi Vert: Red & White EP

Neues Material vom Trap-Pop-Alien

Richtig weg ist Lil Uzi Vert ja nie, auf irgendwelchen Tracks springt der Mann als Feature immer rum und vor ein paar Monaten wurde die nette Single „Demon High“ veröffentlicht, aber nun – rund zwei Jahre nach seinem letzten Album...

30. Juli 2022 2 Likes

Im Hospital, im Ring, auf der Flucht

Gorillaz, Black Midi & Brutus

Die Gorillaz sind mal wieder da, und natürlich gibt es auch ein cooles Video. Gorillaz - Cracker Island ft. Thundercat hat das Zeug, zum Sommerhit zu werden, und wer gönnt das der „virtuellen Band“ nicht, hinter der in der Realität seit 1998 Damon Albarn (...

5. Juli 2022 1 Likes

Musik für die Postapokalypse

Cuir: Schweißtreibende Begegnung der dritten Art

Um erstmal potentielle Fragezeichnen in den Köpfen der Leserschaft auszuradieren: Wer sich wundert, dass es hier plötzlich um Punkmusik geht: So abwegig ist das gar nicht, denn Science-Fiction und Punk waren schon immer extrem eng verbunden: Nicht nur, dass sich in der Musik von...

4. Juli 2022 1 Likes

Den Sorte Død: „Undergangen“ und „Depressiv Magi“

Zweimal feinstes Kopfkino auf Scheibe

Das ursprünglich kanadische, aber nach einem Umweg über Berlin nun in Frankreich ansässige Label Cyclic Law hat ab dem 22. Juli zwei Knaller für Freunde oldschooliger elektronischer Töne im Programm. Wer Synthesizer-Scores von Leuten wie John Carpenter oder Tangerine Dream und anderen mag, wird...

26. Juni 2022

Nordvargr: Resignation I – III

Geniale Trilogie als schmucke Neuauflage

Der seit 1988 zumeist unter dem Namen Nordvargr aktive, extrem umtriebige, schwedische Musiker Henrik Nordvargr Björk ist ein Urgestein der elektronischen Musik Skandinaviens. Seit über drei Jahrzehnten veröffentlicht Nordvargr – teils auch unter Pseudonymen wie Hydra Head 9,...

5. Juni 2022

Overlook: „Lost Souls Club“

Neues Futter vom Drum-and-Bass-Meister

Man kann über die Briten sagen, was man will, aber in Sachen elektronischer Musik spielen die Insulaner immer und jederzeit ganz vorne mit. Ein Beispiel ist Overlook, auf dessen Werk ich hier...

27. Mai 2022 1 Likes

Shrine: „Nausicaä“

Grandiose Ambient-Hommage an „Nausicaä aus dem Tal der Winde“

1984 veröffentlichte Anime-Papst Hayao Miyazaki mit „Nausicaä aus dem Tal der Winde“ die Verfilmung seiner gleichnamigen Manga-Reihe und landete damit einen Achtungserfolg, der aber – was wichtiger war – bei Presse wie Fans wirklich wahnsinnig gut ankam. So gut, dass der „Nausicaä“ zur Gründung...

20. Mai 2022

Vangelis (1943-2022)

Der Soundtrack-Gott ist von uns gegangen

Es ist natürlich immer etwas unfair ein extrem umfangreiches Gesamtwerk auf zwei Titel einzudampfen, aber Evangelos Odessey Papathanassiou, besser bekannt als Vangelis, hatte sich mit seinen Soundtracks zu „Die Stunde des Siegers“ (1981) und „Blade Runner“ (1982) dermaßen...

16. Mai 2022

Future: „I Never Liked You” - Neues Album vom Trap-King

Teils Autopilot, teils (mal wieder) echt geil

Future passt nicht nur allein schon vom Namen perfekt zur Seite, der produktive Rapper mit der unverwechselbaren Stimme führte einen nur schwer zu beschreibenden, in Auto-Tune getränkten Rap-/Sing-Stil ein (gerne als „Mumble Rap“ bezeichnet), der einen riesengroßen Einfluss auf...

9. Mai 2022 1 Likes

Tove Lo: „No One Dies From Love“

Roboterliebe

An den großen Erfolg von „Habits (Stay High)“ (2014), gefolgt von massiver Aufmerksamkeit und sogar einem Beitrag zum Soundtrack von „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“, konnte die Schwedin Tove Lo (= Ebba Tove Elsa Nilsson) nie so richtig anknüpfen, trotz provokanter...

3. Mai 2022 1 Likes

„Who Killed The KLF?“

Doku über die sonderbarste Band aller Zeiten

Für die einen waren sie eine einzige Verarsche, für die anderen das größte Kunstprojekt aller Zeiten: The KLF!

Die Briten Bill Drummond und Jimmy Cauty fingen Ende der 1980er-Jahre an, die Musikwelt auf ihre ganz, ganz eigene Art aufzuwirbeln und das mit großem Erfolg....

26. April 2022 2 Likes

Neko Case: „Oh, Shadowless“

Wenn Stofftiere träumen

Die erste Begegnung mit Neko Case haben viele Leute vermutlich über „Challengers“ gemacht, einen Song, den The New Pornographers 2007 aufnahmen – und der anschließend öfters in Film und Fernsehen auftauchte, nicht zuletzt in einer sehr frühen Episode von...

21. April 2022 2 Likes

Clarity: „Basalt“-EP

Vier neue Knaller vom britischen Drum’n’Bass-Aushängeschild

Der britische Musikproduzent Owen Hemming-Brown wurde bereits im zarten Alter von 14 Jahren entdeckt. 2012, mit 16 Jahren veröffentlichte er die ersten Scheiben unter dem Künstlernamen Clarity und mittlerweile gilt das Ausnahmetalent als eines der Drum’n’ Bass-Aushängeschilder...

26. März 2022

Hans Zimmer über den Score von „Dune“

Ein kleines Feature im Vorfeld der Oscar-Verleihung

In der Nacht von Sonntag auf Montag werden in Los Angeles die Academy Awards, sprich: die Oscars, verliehen, und die Veranstaltung wird einmal mehr nicht nur wegen der Preise große Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Denn neben den Fragen rund um Diversity wird es diesmal auch darum...

25. März 2022

SHXCXCHCXSH - „Kongestion“

Apokalyptischer Düster-Techno der extravaganten Art aus Schweden

Trotz des unaussprechbaren Bandnamens und Veröffentlichungen mit Titeln wie „SsSsSsSsSsSsSsSsSsSsSsSsSsSsSs“, „RJRJRFFRJRJ“ oder „SHULULULU“ sind Shxcxchcxsh seit ihrem Auftauchen 2013 zu einer festen Größe der...

19. März 2022

Huerco S: „Plong“

Sensationelles neues Album eines Ausnahmetalents

Ich hatte erst letzten Oktober im Rahmen von Pendants „To All Sides They Will Stretch Our Their Hands“ auf Brian Leeds aufmerksam gemacht, nun packt Leeds nach sechs Jahren wieder...

Seiten

RSS - Musik abonnieren
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.